Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) für Ethnologie

Georg-August-Universität Göttingen

Deutschland

wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d)


Einrichtung: Institut für Ethnologie (ID 14679)

Ansprechpartner:

Besetzungsdatum: 01.04.2020

Veröffentlichungsdatum: 12.11.2019

 

Am Institut für Ethnologie der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen ist für die Dauer von 3 Jahren zum 01.04.2020 eine Stelle als

 

wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d)
Entgeltgruppe 13 TV-L

 

mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 19,9 Wochenstunden) zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben
Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber soll in Forschung, Lehre und Verwaltung am Institut für Ethnologie mitwirken und ethnologische Lehrangebote für den interdisziplinären Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften anbieten. Darüber hinaus soll sie oder er bei der Entwicklung und Verbesserung von Lehrformaten mitwirken und eine Schnittstelle zu anderen Fächern im Studiengang BA-Sozialwissenschaften schaffen. Das Lehrdeputat beträgt 2 LVS im Bereich der allgemeinen Ethnologie. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation insbesondere im Rahmen einer Promotions- oder Postdoc-Phase im Bereich eines der im Institut für Ethnologie gesetzten inhaltlichen und regionalen Schwerpunkte besteht und ist erwünscht. Bitte informieren Sie sich dazu auf der Webseite zu den Forschungs- und Promotionsthemen der Professuren am Institut für Ethnologie und kontaktieren ggf. die jeweils zuständige Person. Eine einseitige Skizze des laufenden oder geplanten Forschungsprojekts zur Weiterqualifikation wird im Rahmen der Bewerbung erbeten.

 

Ihre Qualifikationen
Sie haben ein sehr gut bis gut abgeschlossenes Master-/Magister-Studium der Ethnologie, verfügen über sehr gute Kenntnisse im Bereich der allgemeinen Ethnologie und haben einen regionalen Schwerpunkt in den am Institut für Ethnologie vertretenen Regionen (Afrika, Pazifik, Südostasien). Erfahrungen in der Hochschullehre sind von zentraler Bedeutung.

 

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15. Dezember 2019 vorzugsweise auf elektronischem Wege als PDF an ethno@gwdg.de oder postalisch an das Institut für Ethnologie der Georg-August-Universität Göttingen, Theaterstr. 14, D-37073 Göttingen.

 

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich