Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Thermomechanische Modellierung von Herstellungsprozessen

Fachhochschule Nordwestschweiz

Schweiz

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut für Thermo- und Fluid-Engineering der Hoch­schule für Technik ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle mit Arbeits­ort Windisch zu besetzen:

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 
Thermomechanische Modellierung von Herstellungsprozessen (60–100 %)

 

Ihre Aufgaben:

Als Teil eines Teams setzen Sie in Zusammenarbeit mit exter­nen Partnern aus KMUs angewandte Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der thermomechanischen Modellierung von Herstellungsprozessen und deren experimentelle Validierung um. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitarbeit an F&E-Projekten und Dienstleistungen mit Schwerpunkt ther­momechanische Modellierung und Optimierung von Herstellungs­prozessen
  • Leitung von (Teil-)Projekten
  • Mitwirkung bei Akquise und Planung neuer F&E-Projekte
  • Betreuung von Bachelor- und Masterstudierenden
  • Fachliche Unterstützung von Mitarbeitenden
  • Gewährleistung des Know-how-Transfers innerhalb des Instituts

 

Ihr Profil:

Sie haben einen guten Abschluss in Maschinenbau oder Material­wissen­schaften (ETH, TU oder FH, BSc oder MSc; Promotion von Vorteil). Ausser­dem bringen Sie solide praktische Erfahrung im Bereich der Modellierung von Herstellungsprozessen oder Wärme­übertragungs­systeme mit. Wünschens­wert ist experimentelle Erfahrung in den Bereichen Temperatur­messung und experimentelle Validierung von Simulations­ergebnissen. Praktische Erfahrung in Projekt­akquise und -management ist ausdrücklich erwünscht. Eine selbst­ständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, sicheres Deutsch (Arbeitssprache) und Englisch (projektbezogene Kommunikation) in Wort und Schrift werden voraus­gesetzt. 


Sie verfügen über ein fundiertes Fachwissen und viel Eigen­initiative für die Arbeit in einem wissenschaftlich spannenden und anwendungs­orientierten Umfeld und sind interessiert, sich in neue Themengebiete selbstständig einzuarbeiten. Prak­tische Kenntnisse in der Anwendung von CAD- und Simulationstools (Abaqus oder COMSOL) runden Ihr Profil ab.

 

Ihre Bewerbung

können Sie Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher, bis zum 30.09.2019 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Aus­künfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Norbert Hofmann, Dozent und Experte in thermomechanischer und Giess-Simulation, T +41 56 202 73 98, E-Mail: norbert.hofmann@fhnw.ch.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich