Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d), EG 13 TV-H - im Fach­ge­biet Theo­re­ti­sche In­for­ma­tik / For­ma­le Me­tho

Universität Kassel

Deutschland

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d), EG 13 TV-H - im Fach­ge­biet Theo­re­ti­sche In­for­ma­tik / For­ma­le Me­tho­den


Fachbereich Elektrotechnik/Informatik - Prof. Dr. Martin Lange - befristet, Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden)

 

Bewerbungsfrist:

07.11.2019

Einstellungsbeginn:

baldmöglichst

Kennziffer:

32676

Bewerbungen an:

bewerbungen@uni-kassel.de

 

Die Stelle ist zunächst für 3 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere 2 Jahre (Qualifikationsstelle gem. § 65 HHG i. V. mit § 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

 

Aufgaben:

In der Forschung entwickeln Sie interaktive Lehr-/Lerntools auf Basis formaler Methoden, z.B. aus dem Bereich der Automatentheorie, des Model-Checkings und der Programmanalyse. Sie tragen dazu bei, solche Methoden auf andere Fächer, insbesondere naturwissenschaftliche, zu übertragen. Sie tragen dazu bei, eine bestehende Kollaboration mit dem FG Biologiedidaktik zu vertiefen. Zu Ihren Aufgabenstellungen gehören u.a.:

 

Analyse didaktischer Fragestellungen auf ihre Eignung in o.g. Rahmen
Kommunikation mit entsprechenden Fachdidaktiken
Identifikation, Anpassung und Entwicklung geeigneter formaler Methoden zur Beantwortung o.g. Fragestellungen
Entwicklung eines Lernsystems inkl. der Implementierung dieser Methoden
Entwicklung und Durchführung geeigneter Evaluationsfragestellungen
4 SWS Lehrverpflichtung im Rahmen der Hessischen Lehrverpflichtungsverordnung

Sie arbeiten selbständig und im Team an den Forschungszielen des Fachgebiets mit und bringen auch eigene, neue Impulse darin ein. Sie beteiligen sich an der Durchführung von Lehrveranstaltungen des Fachgebiets und betreuen Abschlussarbeiten mit Bezug zu Ihren Forschungsinteressen.

 

Voraussetzungen:

Mit sehr gutem bis gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik, Bio-Informatik oder des Lehramts Informatik
Gute Kenntnisse im Bereich der theoretischen Informatik
Gute Programmierkenntnisse
Deutsch fließend in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse

Für Rückfragen steht Prof. Dr. Martin Lange, Tel.: 0561-804-6261, E-Mail: martin.lange@uni-kassel.de, zur Verfügung.

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht. Informationen gemäß Art. 13 DSGVO für das Bewerbungsverfahren bei der Universität Kassel finden Sie unter www.uni-kassel.de/go/ausschreibung-datenschutz


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich