Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d), EG 13 TV-H - im Fach­ge­biet Di­gi­ta­les und Ex­pe­ri­men­tel­les Ent­wer­fe

Universität Kassel

Deutschland

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d), EG 13 TV-H - im Fach­ge­biet Di­gi­ta­les und Ex­pe­ri­men­tel­les Ent­wer­fen und Kon­stru­ie­ren


Fachbereich Architektur - Stadtplanung - Landschaftsplanung - Prof. Philipp Eversmann - befristet, Teilzeit (derzeit 20 Wochenstunden)

 

Bewerbungsfrist:

30.10.2019

Einstellungsbeginn:

baldmöglichst

Kennziffer:

32664

Bewerbungen an:

bewerbungen@uni-kassel.de

Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten. Die Stelle ist für zunächst 20 Monate befristet (Qualifikationsstelle gem. § 65 HHG i. V. mit § 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

 

Das Fachgebiet "Experimentelles und Digitales Entwerfen und Konstruieren“ widmet sich der Forschung und Lehre von computerbasierten Entwurfs- und Fabrikationsprozessen in der Architektur, die im Spannungsfeld der angrenzenden Fachgebiete Konstruktion, Statik und Gestaltung entwickelt werden. Materialeigenschaften, strukturelle Berechnungen und Herstellungstechnik werden über digitale Entwurfslogik in den Entwurfsprozess direkt einbezogen und eng miteinander verknüpft. Die Auswirkungen der sich durch die Digitalisierung verändernden Produktionsbedingungen auf die Architektur werden anhand von empirischen Forschungs- und Studienprojekten untersucht. Dabei stellt die Robotik ein zentrales Entwurfswerkzeug dar, mit dem neuartige digitale Bauprozesse entwickelt werden.

 

Aufgaben:

Wissenschaftliche Mitarbeit in Forschung und Lehre
Beteiligung an aktuellen Forschungsprojekten im Bereich computerbasiertem Design, Formfindung, Materialentwicklung und digitaler Fabrikation
Entwicklung von Bauprozessen und Herstellung von Prototypen im Robotik - Forschungslabor

Voraussetzungen:

Mit sehr gutem bis gutem Erfolg abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss der Architektur / Design / Bauingenieurwesen
Sehr gute CAD Kenntnisse in der parametrischen 3d Modellierung in Programmen wie z.B. Rhinoceros + Grasshopper
Gute Englisch- und Deutschkenntnisse

Von Vorteil sind:

Kenntnisse in Scripting / Programmierung (z.B. Python, C#)
Vorkenntnisse in robotischer Fabrikation
Vorkenntnisse in FE Modelierung
Gründliche und eigenständige Arbeitsweise
Ein hohes Maß an Organisations- und Teamfähigkeit

Für Rückfragen steht Prof. Philipp Eversmann, Tel.: 0561-804-2352, E-Mail: eversmann@asl.uni-kassel.de, zur Verfügung.

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht. Informationen gemäß Art. 13 DSGVO für das Bewerbungsverfahren bei der Universität Kassel finden Sie unter www.uni-kassel.de/go/ausschreibung-datenschutz

 


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich