Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d - "Bedrohte Ordnungen"

Universität Tubingen

Deutschland

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; E 13 TV-L, 65 %)

 

SFB 923 "Bedrohte Ordnungen"

Bewerbungsfrist: 1.07.2019

 

An der Eberhard Karls Universität Tübingen, Sonderforschungsbereich 923 "Bedrohte Ordnungen", Teilprojekt F03 "Bedrohungskommunikation in Predigten und Schauspielen des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit" ist zum 01.08.2019 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(m/w/d ; E 13 TV-L, 65 %)

zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis zum 30.06.2023.

Zu den Aufgaben gehören

  • die Analyse von deutsch- und englischsprachigen Predigten des 16. und 17. Jahrhunderts, gedruckt und handschriftlich, 

  • die eigenständige Recherche des Quellenfundus,

  • die Arbeit im Team des Teilprojektes zusammen mit den Projektleitern und weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,

  • die Organisation von Tagungen und Workshops des Teilprojektes 

  • sowie Teilnahme und Mitarbeit an den zentralen Veranstaltungen des Sonderforschungsbereichs (Kolloquien, Workshops).

Vorausgesetzt wird

  • ein abgeschlossenes Studium der christlichen Theologie (katholisch oder evangelisch) oder der Geschichtswissenschaft, jeweils mit einem kirchenhistorischen Schwerpunkt,

  • Expertise in Themenfeldern der Reformationsgeschichte und der Geschichte der Frühen Neuzeit,

  • paläografische Expertise mit Drucken und Handschriften des 16./17. Jahrhunderts,  

  • Teamfähigkeit für die gemeinsame Arbeit im Teilprojekt und im SFB.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriften- und evtl. Lehrverzeichnis) sind bis zum 1.07.2019 per E-Mail in einem PDF-Dokument zu richten an: Prof. Dr. Andreas Holzem, Katholisch-Theologische Fakultät, Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte, Liebermeisterstraße 12, 72076 Tübingen, andreas.holzem@uni-tuebingen.de  

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-mwd-bedrohte-ordnungen,i3767.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich