Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - Kirchenmusik und Musikwissenschaft

Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald

Deutschland

Am Lehrstuhl Musikwissenschaft des Instituts für Kirchenmusik und Musikwissenschaft der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen ab 01.10.2019 eine Stelle als teilzeitbeschäftigte*r (50 v.H.)

 

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in


befristet für 3 Jahre zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft.

 

Die Universität Greifswald versteht sich als Forschungsuniversität mit einem Schwerpunkt auf den Kulturen des Ostseeraums. Am Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft ist die Forschung zum Musiktheater des 18. Jahrhunderts sowie zur Kulturgeschichte der Musik des 19. und 20.Jahrhunderts stark ausgeprägt. Darüber hinaus besteht ein breites Lehrangebot zwischen wissenschaftlicher und musikalischer Praxis.

 

Arbeitsaufgaben:
Die Stelle umfasst die Lehre im Fachgebiet Musikwissenschaft (2 LVS) sowie die Mitarbeit an Forschungsprojekten, insbesondere zum 18. Jahrhundert. Ferner sollen Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung und bei der Planung und Durchführung des Studiengangs Musikwissenschaft übernommen werden.

 

Es werden Aufgaben übertragen, die auch der Vorbereitung einer Promotion förderlich sind.

 

Einstellungsvoraussetzungen:
Vorrausetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium der Musikwissenschaft (Master oder vergleichbar) oder eines verwandten Studiums, das zu einer Promotion in Musikwissenschaft qualifiziert. Erwartet werden ein ausgeprägtes Interesse an der Kulturgeschichte der Musik in ihrer methodischen Vielfalt sowie gute Englischkenntnisse und Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache. Erfahrungen in der digitalen Musikwissenschaft (Personendatenbanken, digitale Edition) sind von Vorteil.

 

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht.
Die Universität will eine Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind; daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Gemäß § 68 Abs. 3 PersVG M-V erfolgt die Beteiligung des Personalrats in Personalangelegenheiten des wissenschaftlichen/künstlerischen Personals nur auf Antrag.

 

Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien im Rahmen Ihrer Bewerbung ein. Bewerbungsunterlagen können leider nicht zurückgesandt werden.


Bewerbungskosten werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, akademische Zeugnisse, ggf. Verzeichnis der Publikationen und/oder Nachweis von Lehrerfahrung) sind bitte per E-Mail als eine pdf-Datei unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 19/Ma14 bis zum 01.08.2019 zu richten an:

 

kirchenmusik-musikwissenschaft@uni-greifswald.de

Universität Greifswald
Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft
Prof.in Dr.in Gesa zur Nieden
Bahnhofstr. 48/49
17489 Greifswald


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-kirchenmusik-und-musikwissenschaft,i3961.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich