Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Verhaltensphysiologie

Universität Hohenheim

Deutschland

Tätigkeit im wissenschaftlichen Bereich

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoc, m/w/d) in der Verhaltensphysiologie (100%)

Das Institut für Nutztierwissenschaften, Fachgebiet Verhaltensphysiologie von Nutztieren, sucht zum 1.12.2020 oder später eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Postdoc, m/w/d) mit Schwerpunkt Verhaltensbiologie/ Verhaltensphysiologie zunächst befristet für 3 Jahre – Verlängerung um weitere 3 Jahre möglich.

Das Fachgebiet Verhaltensphysiologie von Nutztieren als interdisziplinäres Forschungsgebiet der Tierwissenschaften integriert Aspekte der Verhaltensbiologie, Endokrinologie, Reproduktionsbiologie und Immunologie. Unsere Forschungsaktivitäten dienen dazu, die Interaktionen von Tieren mit ihrer Umwelt und die sich hieraus ergebenden Konsequenzen für Gesundheit und Wohlergehen besser zu verstehen. Die Forschung ist grundlagenorientiert, hat aber auch klare anwendungsorientierte Bezüge mit Implikationen insbesondere für den Tierschutz im Bereich der Nutztierhaltung.  

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

    • Zusammenarbeit und Unterstützung der Fachgebietsleitung im Bereich Forschung und Lehre
    • Unterstützung bei der Entwicklung und Durchführung neuer tierwissenschaftlicher Lehrveranstaltungen in den Bereichen Tierhaltung und Verhaltensphysiologie
    • Mitbetreuung von Abschlussarbeiten und Unterstützung von Doktorand/innen
    • Lehrtätigkeit und unabhängige Forschung in den Bereichen Verhaltensbiologie und Animal Welfare bei landwirtschaftlichen Nutztieren
    • Verantwortlichkeit für Betrieb und Weiterentwicklung der Verhaltensanalyse bei Nutztieren (u.a. Schweine, Rinder, kleine Wiederkäuer, Geflügel)
    • Betrieb und Weiterentwicklung von Hormonanalysen mittels HPLC wünschenswert
    • Einwerbung von nationalen und internationalen Drittmittelprojekten
    • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in Zeitschriften und auf Konferenzen
    • Mitarbeit bei administrativen Aufgaben im Fachgebiet
    • Entwicklung eines eigenen/eigenständigen Forschungsprofils im Bereich der Verhaltensphysiologie, Möglichkeit der Habilitation

Voraussetzungen:

    • erfolgreiches Hochschulstudium der Agrarwissenschaften, Veterinärmedizin, Biologie/Zoologie oder ein Studium mit vergleichbarer Schwerpunktsetzung
    • erfolgreich abgeschlossene Promotion
    • Nachgewiesene Kenntnisse im Bereich Ethologie/Verhaltensanalysen/ Verhaltensphysiologie
    • Kenntnisse in Hormonalysen und HPLC-Technik wünschenswert
    • Bereitschaft zur Durchführung und Mitwirkung in Tierversuchsvorhaben (Erfahrungen, FELASA B wünschenswert)
    • Kommunikationsfähigkeiten und Erfahrung in der Teamarbeit
    • ausgezeichnete sprachliche Ausdrucksfähigkeit und die Fähigkeit zur Publikation von Forschungsergebnissen in englischer Sprache

Bewerbungsfrist : 15.10.2020

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei: Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis 15.10.2020 per Email an verhaltensphysiologie@uni-hohenheim.de.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich