Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in fuer Unternehmenssoftware

Technische Universität München

Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiter(innen) (m/w/d) im Bereich Unternehmenssoftware

Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik (I17) der Technischen Universität München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere neue Mitarbeiter für das Projekt „SAP University Competence Center“ im Bereich Unternehmenssoftware. Das SAP University Competence Center (UCC) betreibt mit innovativen Technologien und modernster Hardware über 200 SAP-Systeme, die in Form von Cloud-Services von Hochschulen weltweit in Forschung und Lehre eingesetzt werden. Hierbei kooperiert das UCC mit renommierten Praxispartnern, wie z. B. der SAP SE, IBM und Celonis.

Anforderung

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer verwandten Disziplin
  • Interesse in innovativen Projekten im Bereich Digital Transformation, IoT, Big Data und Data Analytics
  • Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit für die Arbeit in Projekten
  • Idealerweise erste Kenntnisse im SAP Umfeld
  • Hohe Technikaffinität und Begeisterung für neue Technologien, wie In-Memory Datenbanken, GPU Accelerated Learning, Container-Virtualisierung, etc.
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Auswahl an möglichen Aufgaben

  • Operative Betrieb von Unternehmenssoftware mit einem Fokus auf modernste SAP-Lösungen
  • Planung, Konzeption und Umsetzung innovativer Prototypen sowie Planspielen
  • Evaluation neuer Technologien und Softwarelösungen sowie deren Implementierung, wie bspw. von SAP Cloud Lösungen, S/4HANA oder auch der Celonis IBC
  • Entwicklung von Curricula für die schulischen und universitären Bildung mit SAP Produkten
  • Anwendung von Machine Learning Algorithmen zur Analyse von strukturierten und unstrukturierten Daten
  • Enge Kooperation mit unseren Industrie- und Forschungspartnern

Wir bieten

  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L (volle Stelle)
  • ein inspirierendes und kollegiales Team mit flachen Hierarchien
  • Freiraum für eigenverantwortliches Handeln und für eigene, kreative Ideen
  • weitreichende persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch die enge Zusammenarbeit mit renommierten Praxispartnern und Bildungseinrichtungen
  • vielfältige Möglichkeiten zum Besuch wissenschaftlicher sowie praxisnaher Konferenzen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Zertifizierungsmöglichkeiten im Bereich SAP-Betrieb sowie IT Service Management (ITSM)li>
  • die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben

Die TU München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Bewerbung

Für inhaltliche Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Senden Sie diese und eventuelle Fragen bitte per E-Mail bis zum 30.04.2020 an bewerbungen.winfo@tum.de.

Technische Universität München
Fakultät für Informatik
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik (I 17)
Prof. Dr. Helmut Krcmar
Boltzmannstraße 3
85748 Garching bei München
E-Mail: krcmar@in.tum.de

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: bewerbungen.winfo@tum.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich