Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Ultraschallmesstechnik

Technische Universität München

Deutschland

Wissenschaftlicher Mitarbeiter „Ultraschallmesstechnik“ (m/w/d)

Wir suchen für unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Abschluss Dipl.-Ing. oder M.Sc. der Fachrichtung Maschinenbau, Bioprozesstechnik, Lebensmitteltechnologie, Verfahrenstechnik, Brauwesen, Informatik oder vergleichbar.

Über uns

Als weltweit renommiertes Institut im Bereich der Brau-, Getränke- und Getreidetechnologie ist es unser Anspruch, wissenschaftlich stets an vorderster Front zu sein. Die Erarbeitung, Umsetzung und Bereitstellung innovativer, zukunftsweisender Technologien und Konzepte in diesem Bereich sind dabei wesentliche Kernaspekte unserer Arbeit. Wir glauben daran, dass exzellente Forschung und Querdenken innovative Ideen und Lösungen für die Industrie von morgen hervorbringt.

Wir bieten

Gestaltungsfreiraum – Wissensaufbau – Industriekontakt – Junges und kreatives Team

Thema – Einsatz von Oberflächenwellen zur Analyse von Ablagerungen
Die fortschreitende Automatisierung von Produktionsanlagen erfordert die Bereitstellung von Reinigungskonzepten, welche mit inlinefähigen Sensoren überwacht und geregelt werden können. Durch Verschmutzungen und Bildung von Ablagerungen in Rohrleitungen können Produktionsprozesse jedoch stark eingeschränkt werden. Durch den Einsatz von Oberflächenwellen soll der Reinigungserfolg von Rohrleitungen inline ermittelt und darauf basierend der Reinigungsprozess (Cleaning in place) optimiert werden.

Anforderung

• Interesse an Prozessüberwachung und -steuerung
• Programmierkenntnisse
• Kenntnisse in der Signalverarbeitung und der akustischen Theorie
• Kreativität und Interesse an interdisziplinären Fragstellungen
• Zuverlässigkeit, Engagement, Teamfähigkeit und Flexibilität
• Strukturierte, zielgerichtete und selbständige Arbeitsweise
• Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Abgeschlossenes Hochschulstudium

Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Die TU München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen – unter Angabe des Stichworts „Ultraschallmesstechnik“ – bis spätestens 01.06.2020 an:
Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie, Weihenstephaner Steig 20, 85354 Freising
www.lbgt.wzw.tum.de
(Bei einer Mail-Bewerbung bitten wir Sie, die Unterlagen in einer einzigen pdf-Datei gesammelt zu schicken)

Hinweis zum Datenschutz:

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: verwaltung@bgt.wzw.tum.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich