Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Theoretische Physik

Universität Münster

Deutschland

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und at-traktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Zentrum für Wissenschaftstheorie (Sprecher: PD Dr. Matthias Erdbeer) bzw. im Institut für Theoretische Physik (Arbeitsgruppe: Prof. Dr. Michael Klasen) der WWU ist vorbehaltlich der endgültigen Finanzierungs-zusage zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (E 13 TV-L)

im Drittmittelprojekt „InterKIWWU - Interdisziplinäres Lehrprogramm zu Maschinellem Lernen und künst-licher Intelligenz“ zu besetzen. Angeboten wird eine für 3 Jahre befristete Teilzeitstelle (50%).

Ihre Aufgaben:

  • Mit der Stelle ist die Durchführung eines Promotionsvorhabens verbunden.
  • Die Lehraufgaben umfassen die Vorbereitung und Durchführung von Tutorien/Seminaren zu wissenschaftstheoretischen/-ethischen Problemen künstlicher Intelligenz.
  • In der Forschung wird der/die Bewerber*in aktuelle Fragestellungen der theoretischen Teilchenphysik (perturbative QCD und/oder Physik jenseits des Standardmodells) untersuchen. Dazu gehört insbesondere Forschung zur Anwendung Maschinellen Lernens in diesem Gebiet.

Unsere Erwartungen:

  • Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Physik (Masterabschluss) mit überdurchschnittlichen Ergebnissen.
  • Erwartet werden Vorkenntnisse in Wissenschaftstheorie/-ethik, theoretischer Teilchenphysik und Maschinellem Lernen.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 12.12.2021 an

PD Dr. Matthias Erdbeer
Westfälische Wilhelms-Universität
Zentrum für Wissenschaftstheorie
Domplatz 23
48143 Münster
erdbeer@uni-muenster.de

Prof. Dr. Michael Klasen
Westfälische Wilhelms-Universität
Institut für Theoretische Physik
Wilhelm-Klemm-Str. 9
48149 Münster
michael.klasen@uni-muenster.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als einzelne PDF-Datei an erdbeer@uni-muenster.de und michael.klasen@uni-muenster.de. Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln