Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Technische Chemie

Carl Von Ossietzky Universität Oldenburg

Deutschland

Die Arbeitsgruppe „Technische Chemie 1“ (Prof. Dr. M. Wark – Photokatalyse und nachhaltige Rohstoffnutzung) des Instituts für Chemie der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg sucht ab dem 1. Mai 2021 (oder später) für 3 Jahre eine/einen

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in / Doktorand*in (67 % TV-L E 13).

Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs GRK 2226 „Aktivierung chemischer Bindungen“, welches von mehreren Chemie-Gruppen in Oldenburg getragen wird. Eine Bereitschaft zur Teilnahme an der Graduiertenschule OLTECH wird vorausgesetzt.

Im Mittelpunkt dieser Promotionsstelle steht der Einsatz der heterogenen Photokatalyse zur gezielten Durchführung organischer Synthesereaktionen. Konkret ist an C–C- oder C–X-Bindungsknüpfungen sowie an Diels-Alder-Reaktionen gedacht. Als Photokatalysatoren sollen z.B. modifizierte Kohlenstoffnitride oder andere, mit sichtbarem Licht aktivierbare, vorzugsweise hochporöse Materialien synthetisiert und eingesetzt werden.

Einstellungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master of Science) in Chemie oder Materialwissenschaften. Eine tiefgehende Ausbildung mit labor-praktischen Anteilen in Photochemie/Photokatalyse, organischer Synthesechemie sowie Festkörper-Synthese und -Spektroskopie (z.B. UV/Vis, XPS) muss vorliegen. Erfahrung in der strukturellen Charakterisierung von Festkörpern mittels XRD, REM/TEM, Porositäts-bestimmung sind wünschenswert.

Die Aufgaben schließen die Kooperation mit anderen Gruppen des Graduiertenkollegs sowie die Dokumentation und Veröffentlichung der erzielten wissenschaftlichen Ergebnisse ein.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis zum 15. März 2021, gerne in elektronischer Form (möglichst als ein PDF-Dokument), an Frau Nicole Lenkering, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät V, Technische Chemie 1,


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln