Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Psychologie in Bildung und Erziehung

Universität Münster

Deutschland

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Im Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung (Arbeitseinheit Prof. Dr. Elmar Souvignier) im Fachbereich 07 ist zum 1. Februar 2022 die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
(E 13 TV-L)

zu besetzen. Angeboten wird eine für drei Jahre befristetet Vollzeitstelle (100%) mit der Option zur Verlängerung. Sie erhalten die Möglichkeit zur Weiterqualifikation nach der Promotion. Die Lehrverpflichtung in der Psychologieausbildung der Lehramtsstudierenden beträgt 4 SWS.

Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgaben liegen in der Beteiligung an den Forschungsvorhaben der Arbeitseinheit. Schwerpunkte unserer Arbeiten liegen bei der computergestützten Lernverlaufsdiagnostik, bei der Förderung von Kompetenzen im Lesen und in Mathematik, bei der Implementation innovativer Konzepte in den schulischen Alltag und bei der Professionalisierung von Lehrkräften. Unsere Arbeiten beziehen sich dabei sowohl auf methodisch anspruchsvolle Modellierungen als auch auf transferbezogene Fragestellungen.

Unsere Erwartungen:

Vorausgesetzt werden eine sehr gute Promotion in Psychologie oder den Bildungswissenschaften, Forschungsinteressen in den genannten Inhaltgebieten und ausgezeichnete Kenntnisse statistischer Methoden sowie entsprechender Software (z.B. Mplus, R, HLM). Erwartet werden Erfahrungen in der empirischen Bildungsforschung. Die Unterstützung bei der Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten zu Diagnose und Förderung im Grundschulalter und zum Transfer innovativer Förderkonzepte in die schulische Praxis sind erwünscht. Es besteht die Möglichkeit zur eigenständigen Konzeption und Durchführung von Untersuchungen sowie zur Auswertung vorliegender Längsschnittdaten aus großen Datensätzen.

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Sie haben Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Angaben zu Forschungsinteressen sowie bisherigen Forschungs- und Lehrerfahrungen) bitte in einem einzigen PDF-Dokument per E-Mail bis zum 15. Oktober 2022 erbeten an:

Westfälische Wilhelms-Universität.
Prof. Dr. Elmar Souvignier
elmar.souvignier@uni-muenster.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln