Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Privates Maschinelles Lernen für mobile Anwendungen

Technische Universität Darmstadt

Deutschland

Im Fachgebiet Cryptography and Privacy Engineering (ENCRYPTO) am Fachbereich Informatik der Technischen Universität Darmstadt ist ab sofort eine Stelle als

Wiss. Mitarbeiter_in (Doktorand_in) (w/m/d) - Privates Maschinelles Lernen für mobile Anwendungen

zu besetzen, für innovative Forschung in angewandter Kryptographie/sicherer Mehrparteienberechnung mit interdisziplinären Kollaborationen. Die volle Stelle ist ab dem 1. Oktober 2021 zunächst auf bis zu 3 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Sie arbeiten im Graduiertenkolleg Privacy & Trust for Mobile Users, das von der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) gefördert wird, siehe https://encrypto.de/RTG. In unserem Teilprojekt entwickeln wir Kryptographie-basierte Dienste für privates maschinelles Lernen in mobilen Anwendungen und untersuchen deren rechtliche Implikationen (Datenschutz) und Ökonomie in interdisziplinären Kollaborationen. Ihre Aufgaben als Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in am Fachgebiet ENCRYPTO umfassen Forschung, Entwicklung von Prototypen und die Veröffentlichung und Präsentation der Ergebnisse auf Spitzenkonferenzen und in Spitzenjournals. Sie sind ebenfalls in die Lehre eingebunden und betreuen Abschlussarbeiten und studentische Hilfskräfte.

Die Mission des Fachgebiets ENCRYPTO ist zu zeigen, dass Privatheit in Anwendungen effizient geschützt werden kann. Hierfür bringen wir theoretische Ergebnisse in die Praxis. Unter Verwendung von Methoden der angewandten Kryptographie und des Algorithm Engineerings entwickeln wir Protokolle, Werkzeuge und Softwareprototypen, die sensitive Daten in verschiedenen Anwendungsszenarien effizient schützen, siehe: https://encrypto.de/topics

Wir bieten in unserem Team eine offene, internationale Arbeitsatmosphäre und hohen Teamgeist mit dem Ziel, exzellente Forschung zu ermöglichen. Die TU Darmstadt ist eine Top-Forschungs-Universität für IT-Sicherheit und Kryptographie in Europa und für Informatik in Deutschland. Arbeitsort ist die internationale Wissenschaftsstadt Darmstadt mit guter Anbindung im Rhein-Main Gebiet. Deutschkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich und die TU Darmstadt bietet ein Welcome Center und entsprechende Sprachkurse an.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent) an einer Top-Universität mit exzellenten Noten in IT-Sicherheit, Informatik, oder einer verwandten Disziplin
  • Fundiertes Wissen in angewandter Kryptographie/IT-Sicherheit und sehr gute Programmierfähigkeiten sind erforderlich
  • Weiteres Wissen in kryptographischen Protokollen/sicherer Mehrparteienberechnung ist von Vorteil
  • Erfahrung mit/Motivation für Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen, z.B. Jura oder Wirtschaftswissenschaften, wird erwartet

Hohe Eigenmotivation, Verlässlichkeit, Kreativität und Fähigkeit zur unabhängigen Arbeit setzen wir voraus. Interesse für exzellente Forschung an herausfordernden wissenschaftlichen Problemen mit praktischer Relevanz wird erwartet. Da die Arbeitssprache der ENCRYPTO Gruppe Englisch ist, müssen Sie wissenschaftliche Ergebnisse auf Englisch diskutieren, abfassen und präsentieren können. Deutschkenntnisse sind für die Stelle hilfreich, aber nicht notwendig.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbung (gerne auch auf Englisch) muss aus einem einzelnen PDF Dokument bestehen, das Folgendes beinhaltet: Motivationsschreiben mit einer Begründung, warum Sie an der Stelle interessiert und dafür qualifiziert sind, Lebenslauf, Urkunden und Leistungsspiegel mit detaillierten Noten für M.Sc., B.Sc. und Abitur, sowie mindestens zwei Empfehlungsschreiben oder Namen, die ein solches Empfehlungsschreiben ausstellen würden.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung an Prof. Dr.-Ing. Thomas Schneider (application@encrypto.cs.tu-darmstadt.de). Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie ihn gerne. Diese Stellenausschreibung mit Hyperlinks finden Sie auch unter: https://encrypto.de/2021-RTG-DE

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 397

Veröffentlicht am

15. Juli 2021

Bewerbungsfrist

21. August 2021


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln