Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Physik

Universität Tübingen Fachbereich Physik

Deutschland

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d, E 13 TV-L, 75%)

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Fachbereich Physik

Bewerbungsfrist : 31.03.2020

Die AG Didaktik der Physik der Universität Tübingen sucht zum 1. Juli 2020 im Rahmen des Projektes „Elektrizitätslehre mit Potenzial – Elektrizitätslehre mit Kontexten“ befristet bis zum 30. Juni 2023 eine/n engagierte/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d, E 13 TV-L, 75%)

Sie entwickeln unter fachdidaktischen Aspekten ein kontextorientiertes Unterrichtskonzept zur Elektrizitätslehre in der Sekundarstufe I und übernehmen dessen empirische Evaluation. Die Anfertigung einer Dissertation im Rahmen der Stelle ist ausdrücklich erwünscht. 

Aufgaben:

  • Entwicklung und Evaluation eines kontextorientierten Unterrichtskonzepts zur Elektrizitätslehre in der Sekundarstufe I
  • Quantitativ-empirische Erhebung des Lernerfolgs sowie des Interesses im Elektrizitätslehreunterricht in Schulen der Region
  • Aufbau von Kooperationen mit Lehrkräften in der Region
  • Übernahme fachlicher und fachdidaktischer Lehrveranstaltungen in einem Umfang von 3 SWS
  • Übernahme verschiedener Aufgaben in der AG Didaktik der Physik
  • Adressatengerechte Publikation der Forschungsergebnisse in internationalen und nationalen Fachzeitschriften und im Rahmen von Vorträgen
  • Verfassen regelmäßiger Berichte für die Mittelgeber

Voraussetzungen:

  • Überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Physik (vorrangig gymnasiales Lehramt, ausgenommen mit einem Bachelorgrad)
  • Strukturierte, zielstrebige und eigenständige Arbeitsweise, überdurchschnittliche Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • das Interesse und die Bereitschaft zur Weiterbildung in quantitativen sowie qualitativen Forschungsmethoden
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erwünscht sind Unterrichtserfahrungen im Fach Physik (idealerweise das zweite Staatsexamen) 

Auf Wunsch ist die Stelle auch teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis) richten Sie in einem PDF-Dokument bitte bis spätestens 31.03.2020 per Mail an:

Jun-Prof. Dr. Jan-Philipp Burde
AG Didaktik der Physik
Auf der Morgenstelle 14
72076 Tübingen
Jan-Philipp.Burdespam prevention@uni-tuebingen.de 

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich