Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Organische Chemie

Universität Hannover

Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) zur Leitung und Betreuung des NMR-Labors

(EntgGr. 14 TV-L, 100 %)

Am Institut für Organische Chemie ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) zur Leitung und Betreuung des NMR-Labors (EntgGr. 14 TV-L, 100 %) ab dem 01.01.2021 zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet.

Ausstattung des Arbeitsplatzes

Leitung und Betreuung der NMR-Einrichtungen: Das NMR-Labor verfügt über drei 400-, ein 500- und ein 600-MHz-NMR-Spektrometer (teilweise im Open-Access-Betrieb), alle von der Firma Bruker. Sie werden hauptsächlich bei der Strukturaufklärung kleiner und mittelgroßer Moleküle aus der Wirk- und Naturstoffchemie in Lösung eingesetzt.

Aufgaben

Für die Mitarbeit im routinemäßigen Messbetrieb stehen zwei erfahrene Technikerinnen zur Verfügung, die unter Ihrer Anleitung arbeiten.

Zu Ihren Aufgaben gehören außerdem die Teilnahme an Spektroskopie-relevanten Lehrveranstaltungen, Betrieb und Wartung des hausinternen NMR- und Mailservers sowie Beratung und Koordination der kommerziellen Software im Hause.

Sie sollen zudem die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Arbeitskreise des Instituts bei der Auswahl geeigneter NMR-Messtechniken und der Auswertung ihrer Spektren wissenschaftlich beraten und dazu in deren Forschungsprojekte eingebunden werden. Eigene Forschungsarbeiten sind im Rahmen der zur Verfügung stehenden Arbeits- und Spektrometerzeit willkommen.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Chemie, vorzugsweise spezialisiert auf Wirk- und Naturstoffchemie sowie mehrjährige Erfahrung in Bedienung und Wartung von NMR-Spektrometern inklusive des wissenschaftlichen und theoretischen Hintergrundes. Idealerweise suchen wir eine promovierte Wissenschaftlerin oder einen promovierten Wissenschaftler, die/der mit allen aktuellen NMR-Messtechniken, aber auch mit der technischen Betreuung und Wartung der NMR-Geräte gut vertraut ist.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.10.2020 an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Organische Chemie
Prof. Dr. Markus Kalesse
Schneiderberg 1B
30167 Hannover

Tel.: +49 (0)511 762-4688
Fax: +49 (0)511 762-3011
E-Mail: Markus.Kalesse@oci.uni-hannover.de

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.  


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich