Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Organisations- und Wirtschaftspsychologie

Universität Münster

Deutschland

Am Lehrstuhl für Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Universität Münster (http://www.uni-muenster.de/OWMS/) ist unter Vorbehalt der BMBF-Projektbewilligung voraussichtlich frühestens zum 01.September 2020 eine Stelle zu besetzen als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
(E13 100 %), auf 3 Jahre befristet

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt z. Zt. 39 Std. 50 Min. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Projekts „Helfermotivation und digitale Informationssysteme im Brandschutz“. Zum Projekthintergrund: Bauwerke wie Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, oder Fachwerkhäuser und Museen haben ein besonderes Brandrisiko – und sind auch leider regelmäßig durch Brandereignisse betroffen. Der Schaden ist dabei nicht nur monetär meist enorm, es gehen unwiederbringliche Kulturgüter verloren. Großbrände wie in Notre-Dame de Paris im April 2019 treffen das kulturelle Gedächtnis einer ganzen Nation. Technische Lösungen allein können das Problem nicht lösen – der „Faktor Mensch“ ist entscheidend. Ein Verbund aus Partnern in Forschung, Industrie und Praxis wird hier eine neuartige technisch-operative Lösung erforschen. Das psychologische Projekt im Verbund widmet sich Fragen der optimalen Alarmierung, Information und dauerhaften Motivierung von Ersthelfer*innen. Dabei wird unter Anwendung zentraler Theorien der Motivation und User Experience erforscht, wie Laien im Brandschutz praktisch sinnvoll eingebunden werden können. Dies soll unter anderem anhand einer App umgesetzt werden. Bisher gibt es nur wenig psychologische Forschung in diesem Feld, aus dem Projekt werden sich daher eine Vielzahl von Impulsen für Arbeits-, Organisations- und Ingenieurpsychologie und angrenzte Felder in Human Factors und Sicherheitsforschung ergeben.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Planung, Durchführung sowie Auswertung empirischer Studien in dem o.g. Forschungsprojekt, insbesondere zu Motivation und User Experience von Ersthelfer*innen
  • Abstimmung mit Anwendungs- und Forschungspartnern im Gesamtverbund
  • Präsentation von Projektergebnissen in Forschung in Praxis
  • Publikation wissenschaftlicher Arbeiten in englischer Sprache

Ihr Profil:

  • Begeisterung für Forschungsfragen der Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Sehr guter Masterabschluss (bzw. fortgeschrittenes Masterstudium mit Abschluss im Spätsommer 2020) oder sehr gutes Diplom im Fach Psychologie
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse in der Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Erste Forschungserfahrungen, dabei sind Kenntnisse im Bereich User Experience/Human Factors und/oder Online-Befragungsmethoden hilfreich
  • Kompetenzen in Projektmanagement und Datenanalyse
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Wissenschaftliche Arbeit mit dem Ziel der Promotion in einem praxisnahen Kooperationsprojekt zu einem gesellschaftlich hochrelevanten Themenbereich
  • flexible Arbeitsgestaltung und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem aktiven Forschungsteam
  • Unterstützung bei der Entwicklung, Spezifizierung und Umsetzung von Forschungsvorhaben (inkl. der Nutzung des PsyWeb-Panels)
  • Unterstützung bei der Präsentation und Publikation von Forschungsergebnissen
  • Spannende Einblicke und Arbeit in einem kreativen Gesamtverbund aus Ingenieuren, Psychologen, Sicherheitsforscher*innen und Kulturträgern.
  • Nationale und internationale Kontakte sowohl in der Wissenschaft als auch im praktischen Anwendungsbereich der Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Eine umfassende Sachmittelunterstützung zur Erreichung der Projektziele

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, digitale Zeugniskopien) bitte bis zum 17.Juni 2020 (nur in elektronischer Form) an:

apl. Prof. Dr. Meinald Thielsch:
thielsch@wwu.de

Rückfragen bitte per E-Mail an dieselbe Adresse – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich