Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Makromolekulare Chemie und Papierchemie

Technische Universität Darmstadt

Deutschland

Im Fachbereich Chemie, Technische Universität Darmstadt, Fachgebiet für Makromolekulare Chemie & Papierchemie ist eine Position als

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 67%

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in einem zunächst auf drei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst die Herstellung und Charakterisierung Funktionaler Papiere mit einem Fokus auf Untersuchungen zum Verständnis der dynamischen Wechselwirkung von diesen Papieren mit Wasser. In diesem Zusammenhang stehen besonders auch Arbeiten im Vordergrund, welche eine Kapillarkraft getriebene Imbibition von Wasser im Porenraum von Papier mit Hilfe von physikalisch-mathematischen Modellen beschreiben. Die Bereitschaft sich in solche Modelle einzuarbeiten wird erwartet. Von Vorteil hierfür jedoch nicht Bedingung sind Kenntnisse in Softwareprogrammen wie z.B. Mathematica.

Als Voraussetzung für diese Tätigkeiten wird ferner ein sehr gut abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) in einem naturwissenschaftlichen oder material-/ingenieurwissenschaftlichen Fach erwartet.

Sehr gute Englischkenntnisse und der sichere Umgang mit Windows Office werden vorausgesetzt.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte in elektronischer Form als ein Dokument unter Angabe der Kennnummer an den Dekan des Fachbereichs Chemie, Prof. Dr. Harald Kolmar, Alarich-Weiss-Str. 4, 64287 Darmstadt, dekanat@chemie.tu-darmstadt.de sowie in Kopie an das Fachgebiet Makromolekulare Chemie & Papierchemie, Prof. Dr. Markus Biesalski (biesalski@tu-darmstadt.de), Alarich-Weiss-Str. 8, D-64287 Darmstadt.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 622

Veröffentlicht am

09. September 2022

Bewerbungsfrist

07. Oktober 2022


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln