Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Kunst und Bildgeschichte

Humboldt Universität zu Berlin

Deutschland

Kennziffer :DR/059/20
Kategorie(n) :Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen :1
Einsatzort :Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Kunst- und Bildgeschichte

Aufgabengebiet
Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im interdisziplinären DFG-Projekt „Nationales Kulturerbe. Das Kulturschutzgesetz im Spannungsfeld von Gemeinwohlinteressen und Privateigentum“ unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Grimm und Prof. Dr. Charlotte Klonk; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)

Anforderungen
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Rechtswissenschaft (möglichst mit überdurchschnittl. Abschluss); umfassende Kenntnisse im Bereich des Verfassungs- und des Eigentumsrechts; Interesse an Grenzfragen von Recht und Politik; Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit sowie an der Erhebung und Auswertung von Aktenbeständen

Nähere Informationen zum Forschungsprojekt unter: http://www.kunstgeschichte.hu-berlin.de/forschung/laufende-forschungsprojekte/nationales-kulturerbe-das-kulturgutschutzgesetz-im-spannungsfeld-von-gemeinwohlinteressen-und-privateigentum/

Bewerbung bis
08.04.20


Bewerbung an
Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kunst- und Bildgeschichte, Frau Prof. Dr. Charlotte Klonk, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument an franziska.greiner-petter@hu-berlin.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich