Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Internationales Wirtschaftsrecht

Universität Münster

Deutschland

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Im Institut für Internationales Wirtschaftsrecht, Abt. I, Prof. Dr. Gerald Mäsch im Fachbereich 03 der WWU ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
(E 13 TV-L)

zu besetzen. Angeboten wird eine für 3 Jahre befristete Teilzeitstelle (50%). Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS. I

Ihre Aufgaben:

  • Mit der Stelle ist die Durchführung eines Promotionsvorhabens verbunden.
  • Die Koordination, Konzipierung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen, die insbesondereübergreifendes Know-how für Moot Court-Projekte vermitteln; z.B. Coaching für (Moot-)Coaches,Rhetorik-Training. Administrative Unterstützung dieser Projekte (etwa Raumsuche und -verwaltung, IT-Infrastruktur, Unterstützung bei der Sponsorensuche).
  • Der Aufgabenbereich umfasst zudem die Unterstützung in Lehre und Forschung auf dem vom Lehrstuhl betreuten Gebiet sowie in der allgemeinen Lehrstuhlorganisation. Dies beinhaltet die Vorbereitung von Lehrstuhlveranstaltungen, die Mitarbeit an Forschungsprojekten und Veröffentlichungen.

Unsere Erwartungen:

  • Ein überdurchschnittliches erstes, gerne auch zweites juristisches Examen
  • Organisationsfähigkeit, eigenständige Arbeitsweise, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Wünschenswert sind vertiefte Kenntnisse im IPR/IZVR, Kartell- und Wettbewerbsrecht und/oderVölker- und Europarecht
  • Wünschenswert sind ebenfalls bereits erlangte „Moot-Erfahrung“ durch Teilnahme an einem Moot-Wettbewerb, und/oder Erfahrung mit anderen studentischen Projekten, die sich durch Teamarbeit ampraktischen Rechtsfall auszeichnen (z.B. studentische Rechtsberatung im Rahmen einer Law Clinic).
  • Sichere Englisch- und/oder andere Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Email in einer pdf-Datei bis zum 30.09.2021 an die

Westfälische Wilhelms-Universität
Institut für Internationales Wirtschaftsrecht - Abt. I
Fachbereich 03
Prof. Dr. Gerald Mäsch
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster
iwr1@uni-muenster.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln