Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Governance in Mehrebenensystemen

Universität Freiburg

Deutschland

Die Professur für Governance in Mehrebenensystemen sucht eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in / PostDoc (w/m/d)
  • Application deadline: 30.07.2021
  • Publication date: 15.06.2021
  • Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
  • Vollzeitstelle
  • Id no.: 00001650

Description

Die Professur für Governance in Mehrebenensystemen der Universität Freiburg sucht zum Beginn des Wintersemesters 2021/22 eine*n Mitarbeiter*n in Vollzeit (PostDoc).

Die Stelle ist befristet (zunächst auf drei Jahre) und bietet eine Verlängerungsmöglichkeit. Die Stelle ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu besetzen, spätestens jedoch zum 1. Oktober 2021.

Die Professur beschäftigt sich in der Lehre vorrangig mit regionalen und internationalen Organisationen, einschließlich der EU und der vergleichenden Regionalismusforschung sowie der Methoden­ausbildung. Wir legen großen Wert auf theoriegeleitete, methodisch anspruchsvolle empirische Arbeit und vermitteln dies auch unseren Studierenden.

Die Aufgaben umfassen:

  • eigenständiges Durchführen von Lehrveranstaltungen im Bereich Governance in Mehrebenensystemen (4 Semester­wochenstunden)
  • Betreuung studentischer Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung am Seminar für Wissenschaftliche Politik/ dem Lehrstuhl
  • Beisitz und Aufsicht bei Prüfungen
  • eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten zur Weiterqualifikation (Publikationen, Drittmitteleinwerbung, ggf. auch Habilitation)

Erforderliche Qualifikationen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossene Dissertation im Bereich der Politikwissenschaft / Internationale Beziehungen
  • ausgewiesene Expertise in mindestens einem der Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls:

- Internationale Organisationen- Regionale Organisationen

- kleine Staaten in den internationalen Beziehungen

- internationale Normforschung

- Vergleichende Regionalismusforschung

- Regimekomplexität

- internationale Verhandlungen

  • Expertise in mindestens zwei verschiedenen Methoden der Datenerhebung sowie in qualitativen oder quantitativen Methoden der Datenanalyse
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Eine sich abzeichnende rege wissenschaftliche Publikationstätigkeit sowie Erfahrungen in der Lehre, der Selbstverwaltung, der Anleitung von studentischen Hilfskräften und der Drittmitteleinwerbung sind von Vorteil.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse (Promotionsurkunde, MA- und BA- Abschlüsse, Abitur), einer aktuellen Publikation (oder eines Entwurfs) und der Angabe einer Referenzperson.

Bei inhaltlichen Nachfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Diana Panke unter Diana.Panke@politik.uni-freiburg.de. Weitere Informationen über die Professur finden Sie hier.      

Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Application

Bitte bewerben Sie sich mit o. g. Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 00001650 bis spätestens 30.07.2021. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Lehrstuhl Governance in Mehrebenensystemen
Seminar für Wissenschaftliche Politik
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Belfortstraße 20, Rückgebäude
79085 Freiburg
E-Mail (bitte eine PDF-Datei): sekretariat.governance@politik.uni-freiburg.de

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Simone Ahrens unter Tel. +49 761 203-67568 oder E-Mail sekretariat.governance@politik.uni-freiburg.de zur Verfügung.

Apply now


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln