Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in fuer Digitale Chancengerechtigkeit

Ludwig Maximilians Universität München

Deutschland

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Forschungsprojekt „Digitale Chancengerechtigkeit" (60%)

Einrichtung: Fakultät für Psychologie und Pädagogik
(Department Pädagogik und Rehabilitation, Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik)

Besetzungsdatum: 01.10.2020

Ende der Bewerbungsfrist: 01.06.2020

Entgeltgruppe: E13 TV-L

Befristung: befristet bis 30.09.2023

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. (Stundenzahl: 60%)

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

- Vorbereitung und Durchführung des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts „Digitale Chancengerechtigkeit" in enger Kooperation mit allen Projektbeteiligten
- Unterstützung des Projektmanagements (Koordination der am Projekt beteiligten Schulen)
- Planung, Durchführung und Auswertung der empirischen Studie in enger Kooperation mit allen Projektbeteiligten
- Mitwirkung an wissenschaftlichen und praxisbezogenen Publikationen sowie Präsentation von Projektergebnissen auf Tagungen im In- und Ausland
- Mitwirken bei der Gestaltung von Fortbildungsangeboten für die Praxis

Anforderungen

- überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Universitätsabschluss (1. Staatsexamen, Master oder vergleichbar) in einem Lehramt, in Pädagogik bzw. Erziehungswissenschaften, Empirischer Bildungsforschung oder Psychologie
- wünschenswert ist ein 2. Staatsexamen für ein Lehramt
- sehr gute Kenntnisse im Bereich qualitativer Forschungsmethoden bzw. die Bereitschaft sich in diesen Bereichen einzuarbeiten
- sehr gute Kenntnisse im Bereich der kreativen Medienarbeit (Erstellung multimodaler Texte, Schneidetechnik)
- hohe Fähigkeit zur Selbstorganisation, selbstständigen Arbeit und Kooperation mit verschiedenen Akteuren
- hohes Engagement sowie kommunikatives Geschick
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- starkes Interesse an empirischer Forschung sowie am nationalen und internationalen wissenschaftlichen Austausch
- Interesse und Bereitschaft im Kontext des Forschungsprojekts zu promovieren

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in elektronischer Form als PDF (in einer Datei) bis 01.06.2020 an bewerbungen@edu.lmu.de.

Ludwig-Maximilians-Universität München
Fakultät für Psychologie und Pädagogik
Department für Pädagogik und Rehabilitation
Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik
Leopoldstr. 13
80802 München

Die Bewerbungsunterlagen werden nach vollständiger Beendigung des Einstellungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass etwaige anlässlich der Bewerbung anfallende oder mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehende Kosten leider nicht übernommen werden können.

E-Mail: bewerbungen@edu.lmu.de

Ansprechpartner/in

Weitere Auskünfte erteilt:
Prof. Dr. Uta Hauck-Thum, E-Mail: uta.hauck-thum@lmu.de, Tel: 089 / 2180-5105


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich