Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Computational and Data Science

Friedrich Schiller Universität Jena

Deutschland

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversi-tären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

An der Fakultät für Mathematik und Informatik sind zum 01.01.2022 oder später 3 Stellen als

(Post-)Doktorand/ Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Bereich Computational and Data Science (m/w/d)

in Vollzeit (100% / 40 Wochenstunden) befristet für zunächst drei Jahre zu besetzen.

Die drei Professuren für Advanced Computing, für Skalierbare daten- und rechenintensive Analysen der Carl-Zeiss-Stiftung und für Wissenschaftliches Rechnen kooperieren in Forschung und Lehre. Wir befassen uns mit interdisziplinären Fragestellungen und rechenintensiven Herausforderungen in Wissenschaft und Industrie. Unserer Arbeiten zielen auf voll automatisierte Produktionsabläufe, die mathematische Modellierung und numerische Simulation, Hochleistungsrechnen, Software Engineering und Datenanalyse integrieren. Dieser umfassende Ansatz ist für die Entwicklung von visionären, übertragbaren, robusten und effizienten Software-Pipelines unverzichtbar.

Ihre Aufgaben:

  • Sie arbeiten mit einigen der weltweit größten Supercomputern und an gerade aufkommenden Architekturen, die das Feld des High Performance Computing zukünftig beeinflussen werden
  • Als Teil von multidisziplinären Produktionsabläufen entwickeln Sie innovative Software und Algorithmen
  • Sie schlagen neuartige Ansätze für Simulations- und Datenwissenschaften vor und diskutieren diese mit Partnern in der Wissenschaft und Industrie
  • Mit der Forschungsgemeinschaft teilen Sie ihre Lösungsansätze durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Kanälen
  • Die Durchführung von Lehrveranstaltungen in Computational and Data Science und anderen Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät gehört zu Ihrem Aufgabenbereich
  • Sie tragen zum Design von modernen Lehrangeboten durch die Integration Ihrer eigenen Forschungserfahrungen bei
  • Es wird von den Bewerber:innen erwartet, dass sie sich im Rahmen der Tätigkeit wissenschaftlich qualifizieren (z.B. Promotion, Wissenschaftsmanagement, Habilitation).

Erforderliche Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium oder Promotion in Computational and Data Science, Informatik, Mathematik oder einem verwandten Fach
  • Erfahrung in numerischen Algorithmen und Datenanalysen
  • C/C++-Kenntnisse und eine Passion für das Schreiben von qualitativ hochwertigem Code
  • Bereitschaft, Ihre Kenntnisse auf neue und Projekt-relevante Bereich zu erweitern
  • Starke mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz
  • Bereitschaft, in einem dynamischen Team und orientierten Umfeld zu arbeiten

Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung in paralleler Programmierung und Hardwarearchitekturen
  • Python-Kenntnisse inklusive Schnittstellen zu C/C++
  • Erfahrung mit Frameworks und Bibliotheken im Bereich des maschinellen Lernens oder der neuronalen Netze
  • Erfahrung mit Methoden des guten Software Engineerings
Unser Angebot:
  • Graduierten-Akademie für Promovierende und Postdocs
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
  • Universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot
  • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung (falls zutreffend!)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Registrier-Nummer 387/2021 bis zum 15.12.2021 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fakultät für Mathematik und Informatik

Institut für Informatik

Herrn Prof. Dr. Alexander Breuer

Fürstengraben 1
07743 Jena, Germany


Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html

englisch:

Friedrich Schiller University is a traditional university with a strong research profile rooted in the heart of Germany. As a university covering all disciplines, it offers a wide range of subjects. Its research is focused on the areas Light-Life-Liberty. It is closely networked with non-research institutions, research companies and renowned cultural institutions. With around 18,000 students and more than 8,600 employees, the university plays a major role in shaping Jena's character as a cosmopolitan and future-oriented city.

The Faculty of Mathematics and Computer Science seeks to fill three positions

PhD/Postdoc in Computational and Data Science (m/f/d)

starting January or later. The full-time positions (40 hours per week) are initially limited to three years.

The three groups Advanced Computing, Scalable Data- and Compute-intensive Analyses, and Scientific Computing cooperate in research and teaching. We tackle interdisciplinary applications and computationally demanding challenges in academia and industry. Our work covers fully automated production workflows by integrating mathematical modeling and numerical simulation, high-performance computing, software engineering, and data analytics. This overarching approach is crucial for building visionary, transferable, robust and efficient software pipelines.

Your responsibilities:

  • Harness some of the largest supercomputers in the world and work on emerging microarchitectures, which will shape the future of high-performance computing
  • Work on innovative software and algorithms as part of multidisciplinary production workflows
  • Propose novel approaches for simulation and data sciences, and discuss them with partners in academia and industry
  • Share your solutions with the research community through a variety of outlets
  • Support teaching activities in Computational and Data Science at all levels
  • Contribute to the design of state-of-the-art courses by integrating your own research experiences
  • Work on your scientific qualification, e.g., your doctorate or habilitation

Required qualifications:

  • Master's/Ph.D. degree in Computational and Data Science, Computer Science, Mathematics or a related field
  • Knowledge in numerical algorithms and data analytics
  • C / C++ skills and a passion for writing high quality code
  • Willingness to expand your expertise to new and project-relevant areas
  • Strong verbal and written communication skills
  • Willingness to work in a dynamic and team-oriented environment

Desired qualifications:

  • Experience in parallel programming and hardware architectures
  • Python skills including interfaces to C/C++
  • Experience with machine learning/deep learning frameworks and libraries
  • Experience with good software engineering practices

We offer:

  • A Graduate Academy for doctoral candidates and postdocs
  • A family-friendly working environment with a variety of offers for families: University Family Office 'JUniFamilie' and flexible childcare ('JUniKinder)
  • University health promotion and a wide range of university sports activities
  • Attractive fringe benefits, e.g. capital formation benefits (VL), Job Ticket (benefits for public transport), and an occupational pension (VBL)
  • Remuneration based on the provisions of the Collective Agreement for the Public Sector of the Federal States (TV-L) at salary scale E13 - depending on the candidate's personal qualifications-, including a special annual payment in accordance with the collective agreement

Candidates with severe disabilities will be given preference in the case of equal qualifications and suitability.

Submit your detailed written application (cover letter, curriculum vitae in tabular form, certificates), stating the vacancy ID 387/2021 by 15.12.2021 to:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fakultät für Mathematik und Informatik

Institut für Informatik

Prof. Dr. Alexander Breuer
Fürstengraben 1
07743 Jena, Germany

Since all application documents will be duly destroyed after the recruitment process, we ask you to submit only copies of your documents.

For further information for applicants, please also refer to www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html (in German)
Please also note the information on the collection of personal data at www4.uni-jena.de/en/jobs_information_collecting_personal_data.html

Registriernummer
387/2021

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fakultät für Mathematik und Informatik, Institut für Informatik
Fürstengraben 1
07743 - Jena

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Alexander Breuer
E-Mail:

Fristen
Ausschreibung vom: 21.10.2021
Bewerbungsende: 15.12.2021


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln