Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Chemie

Carl Von Ossietzky Universität Oldenburg

Deutschland

An der Fakultät V der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs „Aktivierung Chemischer Bindungen“ ab 01.02.2022 die Stelle eines/einer

wissenschaftlichen Mitarbeiters/ wissenschaftlichen Mitarbeiterin (m/w/d)

(E 13 TV-L / 67 %)

für 3 Jahre zu besetzen.

Die Aufgaben im Teilprojekt „Kinetic characterization of mediated electrosynthetic reaction“ umfassen die Nutzung der Cyclovoltammetrie in organischen Elektolytlösungen und ihre Kombination mikroelektrochemischen Experimenten, sogenannten elektrochemischen Flugzeitexperimenten, und der Datenanalyse mit Hilfe von COMSOL-Simulationen. Zusätzliche komplementäre Untersuchungen sollen mit spektroelektrochemischen Experimenten im UV-vis-NIR-Bereich in Kooperation mit anderen Gruppen des GRK ausgeführt werden.

Die Forschungsarbeiten sollen zur Vorbereitung einer Promotionsarbeit dienen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom oder Master) in Chemie oder artverwandten Fächern,
  • breites Interesse an instrumentellen Techniken in Kombination mit Faszination und Erfahrungen in den molekularen Wissenschaften,
  • praktische Laborerfahrung in organsicher und in physikalischer Chemie,
  • die Beherrschung der englischen Sprache,
  • die Bereitschaft und Fähigkeit zur intensiven Zusammenarbeit mit anderen Promovierenden und Betreuenden innerhalb des Graduiertenkollegs.

Von Vorteil sind:

  • vorhergehende praktische Laborerfahrungen in molekularer Elektrochemie, besonders Mikroelektrochemie,
  • praktische Laborerfahrung in ähnlichen Themen im Bereich der physikalischen organischen Chemie.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes sollen Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt werden. Ebenso werden schwerbehinderte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen werden bis zur Besetzung der Stelle angenommen, jedoch mindestens bis zum 01.12.2021. Bewerbungen sind bevorzugt zu richten an und sollen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse mit Noten, Publikationsliste (E-Mail mit *einem* PDF willkommen).

Auskünfte:

Prof. Dr. Gunther Wittstock

C.v.O. Universität Oldenburg

FK 5: Institut für Chemie

26111 Oldenburg, Germany

Für ausländische Hochschulabschlüsse wird vor der Einstellung eine Zeugnisbewertung der ZAB (Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen) als Nachweis über die Gleichwertigkeit benötigt. Bitte beantragen Sie diese ggf. rechtzeitig. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.kmk.org/zeugnisbewertung.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln