Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Biosicherheit

Universität Bern

Schweiz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Biosicherheitszentrum ifik
60-80%

Das Institut für Infektionskrankheiten (IFIK) der Universität Bern erbringt Leistungen in Forschung, Lehre und Diagnostik von Infektionskrankheiten des Menschen. Es betreibt das Biosicherheitszentrum ifik, bei welchem die Leitung des neuen BSL3 im sitem-insel angesiedelt ist. Das Biosicherheitszentrum erbringt Dienstleistungen für die Universität Bern sowie das sitem-insel.

Aufgaben
 
Er/sie vertritt die Biosicherheitsaspekte in verschiedenen Bauprojekten der Universität. Er/sie ist involviert in der Aus- und Weiterbildung des Laborpersonals des BSL3 im sitem-insel und sorgt somit für deren Information und Sensibilisierung. Desweiteren leistet er/sie einen aktiven Beitrag in Projekten der angewandten Biosicherheit.

Er/sie ist für die folgenden Aufgaben in Absprache mit der Leitung des Biosicherheitszentrums zuständig:
  • Entwicklung und Aktualisierung von Schulungskonzepten zur biologischen Sicherheit im BSL3 sitem-insel
  • Planung und Durchführung Schulungen
  • Begleitung der Umsetzung der Biosicherheit und der mikrobiologischen Arbeitssicherheit im BSL3 sitem-insel
  • Unterstützung der Nutzerinnen und Nutzer des BSL3 sitem-insel
  • Mitwirken bei Bauprojekten der Universität Bern und Einbringen von Biosicherheitsexpertise in den jeweiligen Bauprojekten
  • Bereitschaft, Pikettdienst zu leisten
  • Mitarbeit in Projekten der angewandten Biosicherheit
  • Publikationen in angewandter Biosicherheit
Anforderungen
  • Naturwissenschaftler/in oder Mediziner/in mit Kenntnissen der Mikrobiologie, Biosicherheit und Arbeitssicherheit oder Laborantin / Laborant EFZ mit mehrjähriger BSL3 Erfahrung und technischem Flair
  • Führerschein
  • Praxiserfahrung in der Diagnostik von und Forschung mit pathogenen Organismen der Risikogruppe 3
  • Kenntnisse in der Umsetzung von rechtlichen Grundlagen, insbesondere der Ein-schliessungsverordnung und der Verordnung über den Schutz der Mitarbeitenden vor Gefährdung durch Mikroorganismen (SAMV)
  • Interesse, die Biosicherheitsaspekte in Bauprojekten zu vertreten
  • Sozialkompetenz, Empathie, Teamfähigkeit, Pragmatismus, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Gute Kenntnisse (Wort und Schrift) in Deutsch, Französisch und Englisch
Wir bieten
  • Universitäres, förderndes und forderndes Arbeitsklima
  • Möglichkeit, Kenntnisse auf spezifischen Gebieten der Biosicherheit zu vertiefen
  • Möglichkeit in einem kleinen Team von Fachspezialistinnen mitzuarbeiten
  • Möglichkeit zur Mitarbeit in Forschungsprojekten und zu Forschungskollaboration
  • Kantonale Anstellungsbedingungen und Sozialleistungen
  • Angenehmes Arbeitsklima
Interessiert?
 
Für fachliche Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Frau Dr.rer.nat. Katharina Summermatter, Telefon: 031 632 87 90
 
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
elektronisch
bis am
06. Juni 2020
 
an die Personalverantwortliche Frau Manuela Bigler,
E-Mail: hr-ifik@ifik.unibe.ch


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich