Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Bestandsmedizin

Universität Bern

Schweiz

Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle Bestandsmedizin

40%-50%

Die Wiederkäuerklinik der Vetsuisse-Fakultät, Universität Bern sucht Verstärkung für den Bereich Bestandsmedizin

Aufgaben:
  • Selbstständige bestandsmedizinische Betreuung von landwirtschaftlichen Betrieben, damit verbundene Datenanalyse und Administration inkl. Verantwortung für die Umsetzung von Biosicherheitsmassnahmen
  • Organisation der Routinebesuche und Erstellung der Arbeitspläne für das gesamte Team
  • Mitarbeit in der Ausbildung von Studierenden der Veterinärmedizin in den klinischen Semestern sowie von FVH-KandidatInnen in der Bestandsmedizin
Ihr Profil:
  • Praktische Erfahrung als Tierärztin oder Tierarzt im Grosstierbereich, Erfahrung in integrierter tierärztlicher Bestandesbetreuung von Vorteil
  • Mündlich und schriftlich fliessend Deutsch und/oder Französisch
  • Sie sind offen, motiviert, teamfähig und flexibel
  • Sie bringen viel organisatorisches Talent und Eigeninitiative mit
  • Kenntnisse der relevanten Softwares sind vorhanden
  • Sie pflegen leicht den Kontakt zu Tierhaltenden und TierärztInnen
Wir bieten:
  • Sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Gute und motivierende Arbeitsatmosphäre im Team
  • Vielfältige, praxisnahe Arbeitsstelle in einem intellektuell stimulierenden Umfeld
  • Möglichkeit zur Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten
Besoldung:
  • Gemäss Besoldungsrichtlinien des Kantons Bern
Stellenantritt:
  • 1.12.2022 oder nach Vereinbarung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis spätestens
15. August 2022
zu richten an: Wiederkäuerklinik, Vetsuisse-Fakultät, Universität Bern, Bremgartenstrasse 109a, 3012 Bern; ntk.personalwesen@vetsuisse.unibe.ch


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln