Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Agrar-/Landschaftsökologie

Universität Hannover

Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PhD Position, m/w/d) im Bereich Agrar-/Landschaftsökologie

(EntgGr. 13 TV-L „FwN“, 65%)

Am Institut für Geobotanik ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PhD Position, m/w/d) im Bereich Agrar-/Landschaftsökologie (EntgGr. 13 TV-L „FwN“, 65%) zum 01.04.2021 zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.

Das Institut für Geobotanik koordiniert das Multi-Actor EU-Projekt Horizon 2020 „UPSCALE“: Upscaling des Nutzens der „push-pull technology“ für eine nachhaltige Intensivierung der Landwirtschaft in Ostafrika (https://cordis.europa.eu/project/id/861998).

Die Schließung der Ertragslücken afrikanischer Kleinbauern ist eine maßgebliche Herausforderung, die bewältigt werden muss, um die Ernährungssicherheit für Millionen von Landwirten zu erreichen. Naturbasierte Lösungen, die die Vorteile der biologischen Vielfalt für eine produktive Landwirtschaft mit geringem Input und klimaresistenter Landwirtschaft nutzen, sind vielversprechende Ansätze für eine nachhaltige Intensivierung. Die Push-Pull-Technologie in Mischvieh-Getreidefarmen in Ostafrika ist aufgrund ihres Erfolgs im Bereich von Grundnahrungsmitteln eine wesentliche Entdeckung zur Ernährungssicherung und für ein umweltfreundliches Agrarmanagement. Das UPSCALE-Projekt, ein Zusammenschluss von 18 europäischen und afrikanischen Partnern, zielt darauf ab, das Potenzial von Push-Pull als Schlüssel für eine nachhaltige Intensivierung in Afrika südlich der Sahara zu nutzen.

Aufgaben

Die Stelle beinhaltet entomologische Feldarbeit auf kleinbäuerlichen Push-Pull-Farmen in Kenia, Tansania, Uganda, Ruanda oder Äthiopien, bei der Sie individuell und in enger Zusammenarbeit mit afrikanischen und europäischen Partnern in einem großen inter-, transdisziplinären und internationalen Projekt arbeiten werden. Ein besonderer Fokus wird auf dem Verständnis der Konsequenzen des Upscaling der Push-Pull-Technologie in afrikanischen Landschaften angesichts sich verändernder menschlicher und ökologischer Bedingungen liegen. Offenheit für und Erfahrung mit partizipativen Forschungsansätzen mit Kleinbauern sind von Vorteil. Es wird erwartet, dass Sie zu den Projektergebnissen beitragen und Ergebnisse in internationalen Fachzeitschriften veröffentlichen.

Einstellungsvoraussetzungen

Wir suchen eine hoch motivierte Wissenschaftlerin oder einen hochmotivierten Wissenschaftler mit Interesse und Erfahrung im Bereich Agrar-/Tropen- und Landschaftsökologie. Voraussetzung für die Einstellung sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) in Ökologie, Biologie, Umweltwissenschaft, Landwirtschaft oder verwandten Bereichen sowie Fähigkeiten auf einigen der folgenden Gebiete: Entomologische Feldforschung (z.B. Pflanze-Insekten-Interaktion), Insekten- und Vogelbestimmung, Erfahrungen mit GIS, statistische Datenanalyse vorzugsweise in R, wissenschaftliches Englisch.

Des Weiteren werden Führerscheinklasse B, eine gute körperliche Konstitution und sehr gute Englischkenntnisse erwartet.

Wir bieten

Die Stelle wird in der Arbeitsgruppe für Zoologische Biodiversität am Institut für Geobotanik angesiedelt sein. Wir bieten die Teilnahme in eine internationale Forschungsgruppe in enger Zusammenarbeit mit internationalen Partnern und ein strukturiertes Graduiertenprogramm. Hannover ist eine pulsierende, unaufdringliche Stadt mit einem kosmopolitischen und freundlichen Lebensstil.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (inkl. Anschreiben, kurze Zusammenfassung Ihrer Forschungsinteressen, Lebenslauf, Zeugniskopien, Publikationsliste sofern vorhanden und die Namen und Adressen zweier potentieller Gutachter) mit dem Betreff „PhD position UPSCALE“ bis zum 21.01.2021 in englischer Sprache und zusammengefasst in einem PDF-Dokument an

E-Mail: poppenborg-martin@geobotanik.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Geobotanik
Frau Prof. Emily Poppenborg Martin
Nienburger Str. 17
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Emily Poppenborg Martin
(E-Mail: poppenborg-martin@geobotanik.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.  


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität Zürich

Universität zu Köln