Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Aeroelastik und Flatteranalyse

Technische Universität München

Deutschland

 

Wissenschaftliches Personal im Bereich Aeroelastik und Flatteranalyse

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Garching bei München einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Aeroelastik und Flatteranalyse


Über uns
Der Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme beschäftigt sich als Teil des Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie der TU München mit dem Flugzeug in seiner Gesamtheit. Forschungsinhalte sind u.a. die Integration innerhalb der zivi-len und/oder militärischen Luftfahrt sowie die Auslegung von Luft- und Raumfahrtstrukturen mittels numerischen Simulationen und experimentellen Tests. So betreibt der Lehrstuhl neben einem Rechencluster ein mechanisches Material- und Strukturtestlabor. Die Lehre deckt das komplexe System Luftfahrttechnik ab und richtet sich im Wesentlichen an Studenten der Studienrichtung „Luft- und Raumfahrt“.



Ihr Profil
Sie sollten ein ingenieurwissenschaftliches Studium der Luft- und Raumfahrttechnik, des Maschinenbaus oder der technischen Mathematik mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben. Erfahrungen im Bereich der Aeroelastik, der Finite Elemente Methode und grundlegende Programmierkenntnisse sind von großem Vorteil, sowie Kenntnisse in den Schlüsseldisziplinen des Flugzeugbaus, insbesondere im Bereich der Aerodynamik. Praktische Expertise im Flugzeugbau wie beispielsweise Konstruktion und Fertigung von Faserverbundbauteilen, von Steuerungsbauteilen, Flugzeugkomponenten etc. sind ebenfalls von Vorteil. Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in inter-disziplinären Teams und die Fähigkeit zur Kommunikation und zum Schreiben von wissenschaftlichen Veröffentlichungen auf Deutsch und Englisch werden vorausgesetzt.



Ihre Aufgaben
Innerhalb eines Forschungsprojektes mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie soll eine Aeroelastik-Prozesskette entwickelt werden, mit der Leicht- und Segelflugzeuge mit hochgestreckten Flügeln effizient und si-cher entwickelt und zugelassen werden können. Dies umfasst neben einer Toolkette die Erforschung von genaue-rer Aerodynamikberechnung und die Validierung aller Simulationen durch Boden- und Flugschwingungsversuche. Das instationäre Verhalten von modernen Laminarprofilen soll mittels instationärer CFD-Simulation untersucht und in einer Windkanalmesskampagne validiert werden. Ihre Hauptaufgaben werden in der Entwicklung der Aeroelastik-Prozesskette liegen, in der FEM- und Strömungssimulationen in einer Flatterrechnung gekoppelt werden. Dabei sollte vornehmlich Open-Source-Software zum Einsatz kommen. Des Weiteren unterstützen Sie die Projektpartner bei der Definition der Boden- und Flugschwingversuche und führen die Auswertung durch. Sie planen und führen die Windkanalmesskampagne durch und werten die Messdaten aus. Sie entwickeln Methoden zur automatischen Modellanpassung an die Daten aus der Versuchsauswertung. Neben den Forschungsaktivitäten werden Sie bei den Lehrtätigkeiten des Lehrstuhls mitwirken.



Wir bieten
Neben einem spannendem Forschungs- und Arbeitsumfeld inmitten eines engagierten Teams bieten wir eine her-vorragende Hard- und Softwareausstattung. Es ist die Möglichkeit der Promotion gegeben. Die Anstellung ist be-fristet und wird entsprechend den Tarifrichtlinien des öffentlichen Dienstes (TV-L) vergütet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb aufgefordert, sich zu bewerben.


Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: johannes.achleitner@tum.de

 

Mehr Information

https://www.lls.mw.tum.de/stellenausschreibungen/

 


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich