Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Erforschung eines molekular gesteuerten Brennverfahrens

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Deutschland

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Promotionsstelle: Erforschung eines molekular gesteuerten Brennverfahrens


KONTAKT
NAME
Dipl.-Ing. Bastian Lehrheuer

 

TELEPHONE
workPhone+49 241 80 95352


E-MAIL
E-MailE-Mail schreiben


KONTAKT
NAME
Dr.-Ing. Marco Günther

 

TELEPHONE
workPhone+49 241 80 48080


E-MAIL
E-MailE-Mail schreiben


Anbieter
Exzellenzcluster "The Fuel Science Center"

 

Unser Profil
Im Exzellenzcluster "The Fuel Science Center - Adaptive Umwandlungssysteme für erneuerbare Energie- und Kohlenstoffquellen" (FSC) werden Erkenntnisse und wissenschaftliche Methoden erarbeitet, um die motorische Verbrennung fossiler Kraftstoffe durch adaptive Produktions- und Antriebssysteme auf Basis regenerativer Energie- und alternativer Kohlenstoffquellen unter dynamischen Randbedingungen zu ersetzen. Die Grundlagenforschung des FSC schafft die Basis für die integrierte Umwandlung von erneuerbarer Elektrizität mit biomassebasierten Rohstoffen und CO2 zu flüssigen Energieträgern mit hoher Energiedichte ("Bio-hybrid Fuels"), die eine hocheffiziente und saubere Verbrennung ermöglichen. Aufbauend auf den Erfolgen des Exzellenzclusters "Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse" schafft das FSC als strukturbildende Einheit der kooperierenden Institute an der RWTH Aachen University im Verbund mit dem Forschungszentrum Jülich sowie den beteiligten Max-Plank-Institut für Chemische Energiekonversion und dem Max-Plank-Institut für Kohlenforschung ein weltweit führendes wissenschaftliches Umfeld. Das FSC stärkt interdisziplinäre Kompetenzen der Natur-, Ingenieurs- und Sozialwissenschaften und bündelt sie in einer dynamischen Teamstruktur.

 

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich des Maschinenbaus mit Schwerpunkt Thermodynamik/Fluiddynamik wird bevorzugt.
- Ausgeprägte Kenntnisse im Bereich der Verbrennungsmotoren, vorzugsweise in Kombination mit Erfahrungen mit synthetischen Kraftstoffen.
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Matlab/Simulink, INCA etc.)
- Gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
- Hohes Maß an Eigeninitiative, Disziplin und Teamfähigkeit
- Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten

 

Ihre Aufgaben
- Entwicklung eines neuen hocheffizienten brennverfahrens mit nahezu keinen Schadstoffemissionen unter Verwendung klimaneutraler Kraftstoffe auf Basis erneuerbarer Ressourcen.
- Entwicklung von Direkteinspritzsystemen (z.B. digital rate shaping, alternative Kraftstoffe)
- Experimentelle Arbeiten an Verbrennungsmotorenprüfständen mit den Schwerpunkten Effizienzsteigerung und Emissionsreduzierung
- Begleitende Analysen des thermodynamischen Prozesses durch spezielle Messtechniken und numerische Simulationen

 

Unser Angebot
Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet 1 Jahr. Es besteht die Option, die Stelle mindestens um 2 Jahre zu verlängern.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39,83 Stunden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

 

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

 

Bewerbung
Nummer: 28723
Frist: 31.10.2019
Postalisch: RWTH Aachen University
Fuel Science Center
Schinkelstraße 8
52062 Aachen
E-Mail: E-Mail schreiben


Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich