Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in bzw. Assistent/in Bereich Verfahrenstechnik

Fachhochschule Nordwestschweiz

Schweiz

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut für Biomasse und Ressourceneffizienz der Hoch­schule für Technik ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle mit Arbeits­ort Windisch zu besetzen:

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 
bzw. Assistent/in 
Bereich Verfahrenstechnik

 

Ihre Aufgaben:

Das Institut fokussiert sich auf fol­gende Gebiete: Bereitstellung von Energieträgern aus Biomasse, Optimierung von Biomasse-Feuerungs­systemen durch Einsatz neuer Technologien, Kraft-Wärme-Kopplungs­techniken mit Biomasse sowie Abfall- und Ressourcen­manage­ment. In enger Zusammen­arbeit mit dem Paul Scherrer Institut nutzen wir viele Synergien. Dabei setzen wir in innovativen F&E-Projekten moderne experi­men­telle Techniken und Simulations­tools ein. 


Zu Ihren Aufgaben gehören die Planung und Durchführung von experimentellen und modellbasierten numerischen Untersuchungen und Optimierungen an neu­artigen Verfahren (basierend auf hydro­ther­maler Karbonisierung, Vergasung oder überkritischer Oxidation) zur thermo­chemischen Umwandlung von Bio­massen (biologische Abfälle, Reststoffe) in Wärme, Strom und Wertstoffe in Zusammenarbeit mit der Industrie. In unserem Forschungs­team erstellen Sie Versuchspläne, führen Versuche durch, werten die Ergebnisse aus und interpre­tieren diese. Sie setzen Rechenmodelle zur Beur­teilung und Optimierung der Prozesse ein und charakterisieren und bewerten Prozess­ketten zur Bio­masse-Umwandlung. Ausserdem führen Sie allfällige technische Anpassungen und/oder Erweiterungen an Prototypen durch und testen diese auf ihre Funk­tionalität. Darüber hinaus dokumentieren Sie die Ergebnisse auf Deutsch und Englisch in Projekt­berichten und Veröffentlichungen. Sie betreuen Semester- und Diplom­arbeiten zusammen mit Instituts­professoren und arbeiten innerhalb eines enga­gierten, inter­disziplinär und international zusammen­gesetzten Entwicklungs­teams des Instituts mit Partnern aus der Industrie, dem Schweizer Kompetenz­zentrum für Biomasse (SCCER BIOSWEET) und weiteren Hochschul­partnern zusammen.

 

Ihr Profil:

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Chemie­ingenieur­wesen, Verfahrens­technik oder Maschinenbau. Erste Berufs­erfahrung und Ver­tiefung in Verfahrens­entwicklung und experimentellen Methoden oder in der Erstellung und Nutzung von numerischen Modellen sowie Kenntnisse von Bio­energie­prozessen sind von Vorteil. Sie arbeiten gerne im Team, verfügen über ein sehr gutes technisches Verständnis und lösen gerne technische Probleme. Sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift werden voraus­gesetzt.

 

Ihre Bewerbung

können Sie Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher, bis zum 15.09.2019 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Aus­künfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Timothy Griffin, Institutsleiter, T +41 56 202 74 36, E-Mail: timothy.griffin@fhnw.ch, oder Prof. Dr. Frédéric Vogel, stellvertretender Institutsleiter, T +41 56 202 73 34, E-Mail: frederic.vogel@fhnw.ch.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-bzw-assistentin-bereich-verfahrenstechnik,i4483.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich