Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) - Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Betrieblic

Universität Paderborn

Deutschland

Die Universität Paderborn ist eine leistungsstarke und international orientierte CampusUniversität mit rund 20.000 Studierenden. In interdisziplinären Teams gestalten wir zukunftsweisende Forschung, innovative Lehre sowie den aktiven Wissenstransfer in die
Gesellschaft. Als wichtiger Forschungs- und Kooperationspartner prägt die Universität
auch regionale Entwicklungsstrategien. Unseren über 2.300 Beschäftigten in Forschung,
Lehre, Technik und Verwaltung bieten wir ein lebendiges, familienfreundliches und chancengerechtes Arbeitsumfeld mit kurzen Entscheidungswegen und vielfältigen Möglichkeiten.


Gestalten Sie mit uns die Zukunft!
In der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Betriebliche Informationssysteme, ist im Themenfeld Blockchain / Internet of Things zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als


wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)


im Umfang von 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens im Bereich der Wirtschaftsinformatik dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, abhängig von der bisher erreichten Qualifizierung, jedoch für einen Zeitraum von i.d.R. 3 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.


Der inhaltliche Fokus des Lehrstuhls ist die Gestaltung moderner Informationssysteme sowie
die Entwicklung digitaler Dienstleistungen („Smart Service“).


Aufgabengebiet:
• Entwicklung, Umsetzung und Evaluation blockchain-basierter und IoT-basierter Konzepte.
Von besonderem Interesse ist die Frage, inwiefern diese Konzepte betriebliche Anwendungssysteme ersetzen oder gezielt erweitern können.
• Mitarbeit an der Beantragung und Durchführung von Forschungsprojekten in Zusammenarbeit mit Unternehmen und anderen Forschungsgruppen
• Verfassen wissenschaftlicher Veröffentlichungen sowie Präsentation der Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen
• Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen (i.d.R. 4 SWS) in den durch den
Lehrstuhl vertretenen Themenfeldern
• Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung des Lehrstuhls und der Fakultät


Wir bieten:
• Ein dynamisches Arbeitsumfeld mit sehr guten Perspektiven für Ihre persönliche Weiterentwicklung (z.B. Arbeit an aktuellen Forschungsthemen, forschungsmethodische Ausbildung in
einem strukturierten Promotionsstudium, Möglichkeit zur Teilnahme an Zertifizierungsmaßnahmen sowie nationalen und internationalen Konferenzen, Workshops und Projekten)
• Flexible Arbeitszeiteinteilung und eigenverantwortliches Arbeiten
• Zusammenarbeit mit Unternehmen und (inter-)nationalen Forschungspartnern bietet Gestaltungsspielräume in einem internationalen Umfeld
• Möglichkeit zur Promotion an einem führenden Wirtschaftsinformatik-Standort


Einstellungsvoraussetzungen:
• Mindestens mit der Note „gut“ abgeschlossenes Master-Studium (oder äquivalent) in Wirtschaftsinformatik, Management Information Systems, Informatik oder einem themenverwandten Studiengang
• Ziel der Promotion an einer wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
• Hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher
Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der
Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Teilzeitbeschäftigung ist
grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und
Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, vorzugsweise elektronisch, werden unter Kennziffer 3876 bis zum 08.11.2019 erbeten an:


Prof. Dr. Daniel Beverungen
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik,
insb. Betriebliche Informationssysteme
Universität Paderborn
Warburger Straße 100
33098 Paderborn
daniel.beverungen@uni-paderborn.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich