Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) – PostDoc im Humanwissenschaften

Universität Regensburg

Deutschland

Fakultät für Humanwissenschaften
Lehrstuhl für Pädagogik
(Schulpädagogik)
Stellenausschreibung
der Universität Regensburg | Nummer 19.212


Die Universität Regensburg ist mit ihren über 21.000 Studierenden eine innovative und
interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und
einem breiten Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. Der Lehrstuhl
für Pädagogik (Schulpädagogik) der Universität Regensburg führt in Kooperation mit dem
Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie und Exzellenzforschung der Friedrich-AlexanderUniversität Erlangen-Nürnberg das Projekt „Individualisierung durch Mentoring“ durch. Das
Projekt ist Teil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten
Forschungsverbunds „Leistung macht Schule“ zur Förderung leistungsstarker und potenziell
besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler. Der Forschungsverbund ist in eine auf
zehn Jahre angelegte gemeinsame Initiative von Bund und Ländern eingebettet. Im Rahmen
unseres Teilprojekts „Individualisierung durch Mentoring“ unterstützen wir beteiligte Schulen
bei der Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung von Mentoring-Programmen zur
Förderung leistungsstarker und potentiell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und
Schüler. Dort ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als


Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(m/w/d) – PostDoc


in Vollzeit (40,1 Stunden pro Woche) für das Projekt "Individualisierung durch Mentoring" bis
zum 31. Dezember 2022 zu besetzen. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Stelle ist nicht
teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E 13.


Ihre Aufgaben:
Konzeption, Durchführung und Auswertung der Begleitforschung und eigener
Fragestellungen
Wissenschaftliche Präsentation und Publikation der Ergebnisse
Betreuung der am Teilprojekt beteiligten Schulen und Lehrkräfte
Konzeption, Organisation und Durchführung bundesweiter wissenschaftlicher
Fortbildungsmaßnahmen für Lehrkräfte
Teilnahme und Mitwirkung an bundesweiten Veranstaltungen und Treffen des
Forschungsverbunds
der / dem Stelleninhaberin / Stelleninhaber werden Aufgaben übertragen, die der
Erbringung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen (Habilitation in Empirischer
Bildungsforschung und Pädagogischer Psychologie) förderlich sind


Unsere Anforderungen:
Sehr gut abgeschlossenes Universitätsstudium (Master, Diplom oder vergleichbar) sowie
sehr gute Promotion im Fach Psychologie, empirische Bildungswissenschaft oder
verwandten Bereichen
Ausgeprägtes Interesse an der konzeptionellen und organisatorischen Mitarbeit in einem
Forschungsprojekt
Sehr gute Kenntnisse in Forschungsmethoden und quantitativen Datenanalysen
Erfahrung im Erstellen wissenschaftlicher Publikationen
Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
Teamfähigkeit und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
Sicheres Auftreten und Präsentationsgeschick
Erfahrung mit Fortbildungen wäre wünschenswert
Wissenschaftliche Erfahrungen mit Mentoring und Förderung leistungsstarker
Schülerinnen und Schüler sind erwünscht, bilden aber keine Voraussetzung


Wir bieten Ihnen:
Mitarbeit in einem innovativen Projekt im Rahmen eines bundesweiten interdisziplinären
Forschungsverbunds
Ein aufgeschlossenes, freundliches und motiviertes Team sowie eine angenehme
Arbeitsatmosphäre
Möglichkeit für Publikationen
Die Universität Regensburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher
qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität Regensburg setzt sich
besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein (nähere Informationen unter
http://www.uni-regensburg.de/chancengleichheit).


Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und
Bewerber bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung
ggf. bereits in der Bewerbung hin.


Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie
anfallen sollten, nicht übernehmen können.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Kathrin Emmerdinger (E-Mail:
kathrin.emmerdinger@ur.de/Telefon: 0941 943-3865) oder an Frau Dr. Sigrun Schirner (EMail: sigrun.schirner@ur.de/Telefon: 0941 943-2534). Wir freuen uns auf Ihre ausführliche
Bewerbung, die Sie bitte in einer PDF-Datei bis zum 27. Oktober 2019 per E-Mail an
kathrin.emmerdinger@ur.de senden.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.uniregensburg.de/verwaltung/medien/dokumente/datenschutz_stellenausschreibungen.pdf


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich