Wissenschaftliche Leiterin/Wissenschaftlichen Leiter mit Schwerpunktbereich „Experiment und Messtechnik“

Technische Universität München

Deutschland

Wissenschaftliche Leiterin/Wissenschaftlichen Leiter mit Schwerpunktbereich „Experiment und Messtechnik“



Das Lehrstuhl für Turbomaschinen und Flugantriebe sucht ab sofort in Vollzeit eine/n Wissenschaftliche Leiterin/Wissenschaftlichen Leiter mit Schwerpunktbereich „Experiment und Messtechnik“

Wir suchen für unser Team ab sofort, in Vollzeit, eine/n Wissenschaftliche Leiterin/Wissenschaftlichen Leiter mit Schwerpunktbereich „Experiment und Messtechnik“

 

Über uns

Die Technische Universität München bietet ein breites Lehr- und Forschungsspektrum mit exzellenter Ausstattung in innovativer Atmosphäre. Der Lehrstuhl für Turbomaschinen und Flugantriebe beantwortet mit seiner Forschung die Frage nach Technologien künftiger Triebwerkarchitekturen für Flugzeuge von morgen. Hierbei übernimmt die Entwicklung der Turbomaschinen und die Integration neuer Komponenten zur Verbesserung des thermodynamischen Triebwerkskreisprozesses eine zentrale Rolle ein, ganz im Sinne des heutigen Klimabewusstseins und der Schonung fossiler Brennstoffvorkommen. Zugehörig der Fakultät Maschinenwesen der TUM besitzt der Lehrstuhl eine starke Verankerung in den Studienrichtungen der Luft- und Raumfahrt und der Energietechnik. Er ist ein starker Partner in Forschungsvorhaben von Flugantriebs- und Turboma-schinenherstellern auf nationaler wie internationaler Ebene, bietet hervorragende Arbeitsbedingungen und verfügt über eine Anzahl modernster Prüfstände für den Einsatz in Forschung und Lehre. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.ltf.mw.tum.de

 

Anforderung

Sie erfüllen die folgenden Anforderungen an die Tätigkeit in der zu besetzenden Position: • überdurchschnittlich gut abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtung Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Physik oder verwandter Fachrichtungen • abgeschlossene Promotion mit wenigstens cum laude • fundierte Kenntnisse auf den Gebieten der Triebwerkstechnik, der Strömungsmechanik und/oder Strömungsmaschinen sowie der strömungstechnischen Modellierung • Erfahrung und mehrjährige wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet fortschrittlicher Versuchs- und Messtechnik an Turbomaschinentestanlagen: Anlagenbetrieb, Prüflingsinstrumentierung, Datenerfassung • Erfahrung auf dem Gebiet des Aufbaus und der Anwendung von Sondermesstechnik (PIV, zeitauflösende Sonden und Heißfilme) sowie der jeweils zugehörigen Datenerfassung, und -verarbeitung • Einige Zeit der Tätigkeit in der Industrie oder in der universitären Projektleitung • Befähigung zur Unterstützung der Lehre in Vorlesungen, Übungen und Seminaren • Erfahrung auf den Gebieten der Forschungsantragstellung, der Forschungspublikation und der Prüfung von Publikationen. • Kenntnisse auf dem Gebiet der CFD Anwendung, Optimierungsverfahren und Rechen-Clusterarchitekturen. • analytisch strukturierte Arbeitsweise, Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Neigung zu vernetztem Denken und Handeln • gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift • sicherer Umgang mit gängigen Programmiersprachen, MS-Office, Datenbanken und Bildbearbeitung • in den obigen Gebieten sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Eigeninitiative, Kontakt- und Einsatzfreude   Aufgaben

 

Sie werden als Wissenschaftliche Leiterin/Wissenschaftlichen Leiter mit Schwerpunktlegung auf den Bereich „Experiment und Messtechnik“ arbeiten und den Lehrstuhlleiter in vielen Aufgaben unterstützen:  wissenschaftliche Leitung des Prüfständebereiches und Übernahme von Aufgaben in der Lehrstuhlverwaltung zur Unterstützung des Ordinarius  Führung von technischem Personal in Absprache mit dem Ordinarius und fachliche Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und wissenschaftlichen Mitarbeiter des Lehrstuhls  Mitarbeit in der Lehre des Lehrstuhls und bei wissenschaftsorganisatorischen Aufgaben  Mitarbeit bei der Anbahnung und Durchführung nationaler/internationaler Forschungsprojekte  Betreuung und Koordinierung laufender sowie Akquisition neuer Forschungsvorhaben  Mitwirkung bei der Planung und Koordination von Kooperationen mit Industriepartnern und anderen Forschungseinrichtungen  Wissenschaftliche und logistische Aufbau- und Versuchskoordination im Bereich der Prüfstände des Lehrstuhls wie z.B. Axialverdichterlabor, Radialverdichterprüfstand, Hubschraubergasturbinenprüfstand, Niedergeschwindigkeitsverdichterprüfstand, Niedergeschwindigkeitsturbinenprüfstand, in Abstimmung mit dem Ordinarius  Apparative Ausgestaltung, Betrieb und Weiterentwicklung von optischen Messsystemen zur Bestimmung von Druck-, Geschwindigkeits- und Temperaturfeldern sowie weiterer am Lehrstuhl vorhandener Mess-techniken wie z.B. Hitzdraht-/Heißfilm-Anemometrie, pneumatische und thermische Sonden und Sensoren  Mitarbeit bei der Koordination und Weiterentwicklung der Lehrstuhlausrichtung im Bereich der numerischen Simulation und Visualisierung, sowie der IT- und insbesondere der HPC-Struktur des Lehrstuhls

 

Wir bieten

Sie finden ein international ausgerichtetes Arbeitsumfeld mit einer starken Ausrichtung auf Innovationen im Bereich der Turbomaschinen und Flugantriebe vor. Die Übertragung des Dienstpostens erfolgt je nach Eignung, Leistung und Befähigung nach TV-L. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten erhalten im Rahmen ihrer Tätigkeit die Möglichkeit zur Habilitation. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

 

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abitur- und Hochschulzeugnissen, Tätigkeitsnachweisen und einer Liste publizierter Forschungsarbeiten. Senden Sie diese als ein Gesamt-pdf-Dokument bitte bis zum 31.10.2019 per E-Mail an: bewerbung@ltf.mw.tum.de.

 

Technische Universität München Lehrstuhl für Turbomaschinen und Flugantriebe, Prof. Dr.-Ing. Volker Gümmer

 

Sekretariat, Frau Delphine Hase Boltzmannstraße 15, 85748 Garching bei München Tel. +49 89 289 16165 delphine.hase@ltf.mw.tum.de bewerbung@ltf.mw.tum.de www.ltf.tum.de / www.tum.de

 

Data Protection Information:
When you apply for a position with the Technical University of Munich (TUM), you are submitting personal information. With regard to personal information, please take note of the Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. (data protection information on collecting and processing personal data contained in your application in accordance with Art. 13 of the General Data Protection Regulation (GDPR)). By submitting your application, you confirm that you have acknowledged the above data protection information of TUM.

 

Kontakt: bewerbung@ltf.mw.tum.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich