Wissenschaftliche Hilfskräfte für Tübingen Center for Digital Education

Universität Tübingen

Deutschland

2x Wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w/d, 20h/Monat)

Tübingen Center for Digital Education

Bewerbungsfrist: 15.02.2023

Das Tübingen Center for Digital Education sucht ab April 2023 

zwei wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w/d) 

im Projekt „MINT-ProNeD“ (Start 1.4.2023).

In dem BMBF-geförderten Projekt MINT-ProNeD (Professionelle Netzwerke zur Förderung adaptiver, prozessbezogener, digital-gestützter Innovationen im MINT-Bereich) entstehen drei interdisziplinäre Netzwerke für die MINT-Lehrkräftebildung, die mit unterschiedlichem Fokus die digital-gestützte adaptive Förderung prozessbezogener Kompetenzen bei angehenden Lehrkräften zum Ziel haben. In den jeweiligen Netzwerken sollen Fortbildungen entwickelt und durchgeführt werden, Unterrichtsentwicklung und -beratung forciert und zukunftsweisende Technologien (z. B. VR, AR, KI) für den MINT-Unterricht erprobt werden. An dem Projekt sind neben der Universität Tübingen alle PHs in Baden-Württemberg, die TU Kaiserlautern und weitere Institute, wie z. B. das IWM in Tübingen oder das Landesinstitut IBBW, beteiligt. Für die Unterstützung der Gesamt-Projektkoordination an der Universität Tübingen werden ab 1.4.2023  

zwei wissenschaftliche Hilfskräfte (geprüft (B.A.) oder ungeprüft) 

mit einem Stundenumfang von mindestens 20 Stunden/Monat gesucht.

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Unterstützung der Projektkoordination, z. B. Vorbereitung von Veranstaltungen und Workshops
  • Unterstützung bei der Erstellung von OER-Lernmaterialien im MINT-Bereich
  • Unterstützung bei den Vorbereitungen und der Durchführung von Evaluationen
  • Datenaufbereitung 
  • Kodierung von quantitativen und qualitativen Daten 

Was sollten Sie mitbringen?

  • Sie studieren in einem der folgenden Studiengänge an der Universität Tübingen: Erziehungswissenschaft, Schulforschung und Schulentwicklung, Empirischen Bildungsforschung und Pädagogischen Psychologie, Psychologie, Lehramt (MINT) oder weiterer angrenzender Fächer
  • Interesse an einer längerfristigen Tätigkeit
  • Kenntnisse in Excel (grundlegend), Word (sicher), Powerpoint (sicher)
  • Sicherer Umgang mit Kommunikationstools, wie Teams oder Zoom und social media (Instagram, Twitter)
  • Umgang mit Lernplattformen (z. B. ILIAS) oder die Bereitschaft sich damit auseinanderzusetzen
  • Erste Kenntnisse in quantitativer oder qualitativer Forschungsmethodik oder die Bereitschaft sich damit auseinanderzusetzen
  • Grundlegendes Interesse an Themen rund um das Lehren und Lernen mit digitalen Medien in den Naturwissenschaften 
  • Selbstständigkeit, Sorgfalt und Verlässlichkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit

Was bieten wir?

  • Einblicke in ein umfangreiches Projekt mit vielseitigen Aufgaben und innovativen Methoden der Lehr-Lernforschung
  • Praktische Erfahrung in der Lehr-Lernforschung mit Bezug auf das Lehren und Lernen mit digitalen Medien
  • Angenehme, unkomplizierte Arbeitsatmosphäre
  • Flexibles Arbeiten z. B. (Rücksicht auf Prüfungszeiten)
  • Dynamisches, aufgeschlossenes Team

Bewerbungen können bis zum 15.02.2023 an Ulrike Franke (ulrike.frankespam prevention@uni-tuebingen.de) gesendet werden. Bitte füge Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben (Anschreiben) bei (max. eine Seite) und senden die Dokumente in einer PDF-Datei zu. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Sie haben noch Fragen, dann melden Sie sich gerne bei uns!

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln