W3-Professur für Stadt und Wohnen

Universität Karlsruhe

Deutschland

W3-Professur für Stadt und Wohnen


Tätigkeitsbeschreibung: Die Bewerber/innen (w/m/d) sollen sich an der Schnittstelle zwischen
den großmaßstäblichen Anforderungen und Rahmenbedingungen der
Stadtplanung und den spezifischen architektonischen Anforderungen
des Wohnens bewegen und diese in die Lehre und Forschung an der
KIT-Fakultät für Architektur einbringen.


Zu den Aufgaben der Professur gehören die Ausbildung von
Studierenden im Bachelor- und Masterstudium Architektur sowie
Forschung mit besonderem Fokus auf Fragestellungen zum Thema
Stadt und Wohnen in seiner ganzen Bandbreite. Eine
disziplinübergreifende Ausrichtung ist ausdrücklich erwünscht. Es wird
eine aktive Rolle in der Selbstverwaltung der Fakultät, des Bereichs
sowie den KIT-Zentren erwartet.


Persönliche Qualifikation: Gesucht werden Architekten/innen (w/m/d) und/oder
Stadtplaner/innen (w/m/d), die sich aus ihrer bisherigen Berufspraxis
und Forschungstätigkeit heraus durch ein herausragendes Werk und
eine große fachliche Kompetenz auszeichnen.


Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen
dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes
Hochschulstudium im Fach Architektur oder Stadtplanung,
pädagogische Eignung sowie besondere Befähigung zu
wissenschaftlicher Arbeit, die durch Promotion, Habilitation oder
äquivalente Leistungen nachgewiesen wird.


Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 LHG.


Institut /
Dienstleistungseinheit:


Bereich IV – Natürliche und Gebaute Umwelt, KIT-Fakultät für
Architektur, Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft (IESL)


Vertragsdauer: unbefristet


Eintrittstermin: zum Sommersemester 2020


Bewerbung bis: 24.06.2019


Bewerbung: Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf,
wissenschaftlicher Werdegang, Verzeichnis der eigenen Bauten und
Projekte und der eigenen Forschungsprojekte, Liste der
wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Darstellung des persönlichen
Verständnisses von Forschung und Lehre mit Leitlinien und Thesen
zur Lehre im Fach Stadt und Wohnen) bitte als Gesamt-PDFDokument mit max. 30 Seiten und max. 10MB sowie eine
Kurzfassung zu den Bewerbungsunterlagen (Wissenschaftliches
Curriculum, bitte beim Dekanat anfordern) sind an den Vorsitzenden
der Berufungskommission der KIT-Fakultät für Architektur, EMail: dekanat@arch.kit.edu, zu richten.


Karlsruher Institut für Technologie
Personalservice (PSE)
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
http://www.pse.kit.edu


Ein Informationsblatt zum Anforderungsprofil der Professur
hinsichtlich Lehre und Forschung sowie die Vorlage zur Kurzfassung
der Bewerbungsunterlagen (Wissenschaftliches Curriculum) können
beim Dekanat der KIT-Fakultät angefordert werden.


Das KIT ist bestrebt den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und
begrüßt deshalb die Bewerbung von Wissenschaftlerinnen.


Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte
Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.


Karlsruher Institut für
Technologie
Personalservice


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich