W3-Professur für Anorganische Chemie

Rheinische Friedrich Wilhelms Universität Bonn

Deutschland

Am Institut für Anorganische Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität
Bonn ist eine


W3-Professur für Anorganische Chemie


zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.


Gesucht wird eine Wissenschaftlerin oder ein Wissenschaftler, die/der das
Gebiet der Anorganischen Chemie in voller Breite vertritt, auf einem aktuellen
Gebiet der synthetischen anorganischen Chemie mit einem Bezug zu den
Lebenswissenschaften international ausgewiesen ist und das bestehende
Spektrum der Chemie in den Instituten für Chemie an der Universität Bonn
ergänzt und erweitert.


Beteiligung und Erfahrung in der Einwerbung von Drittmittelprojekten wird
erwartet.


Lehre ist ein integraler Bestandteil der Professur und die Abhaltung von Lehrveranstaltungen in allen Phasen des Studiums, sowohl in deutscher als auch
englischer Sprache, ist erforderlich.


Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 HG (NRW).


Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie
ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über einen Dual
Career Service. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen
Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders
zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem
Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen
mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen
ist besonders willkommen.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis inklusive fünf ausgewählter Sonderdrucke, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, der wissenschaftlichen Projekte, der abgehaltenen
Lehrveranstaltungen und der Drittmitteleinwerbung) sind in einer PDF-Datei
per E-Mail bis zum 31. August 2019 an den Vorsitzenden der Berufungskommission zu richten: Prof. Dr. Johannes Beck, Institut für Anorganische
Chemie der Universität Bonn, Gerhard-Domagk-Str. 1, 53121 Bonn, Deutschland,
E-Mail-Adresse: sekretariat-jbeck@uni-bonn.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/w3-professur-fuer-anorganische-chemie,i4360.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich