W 2-Professur Informatik mit dem Schwerpunkt Wissensbasierte Systeme

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Deutschland

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe gehört zu den forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mit mehr als 6.700 Studierenden und 700 Beschäftigten in Lemgo, Detmold und Höxter ist sie ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Ihre einzigartigen Studien- und Forschungsausrichtungen machen sie zu einem Forschungs- und Studienort von höchster Qualität.


Exzellent in Lehre und Forschung

W 2-Professur
Informatik mit dem Schwerpunkt
Wissensbasierte Systeme


Kennziffer: 5.2
Fachbereich: Elektrotechnik und Technische Informatik
Standort: Lemgo
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihr Profil:
Wir suchen eine Persönlichkeit mit weitreichenden Erfahrungen und fundierten  Kenntnissen im Bereich Wissensbasierte Systeme. Spezielle Kenntnisse auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz, insbesondere der Wissensakquirierung und -verarbeitung im Kontext intelligenter technischer Systeme, werden erwartet.

Ihre Aufgaben:
Sie übernehmen grundlegende Informatik-Lehrveranstaltungen der Bachelor-Studiengänge des Fachbereichs. Hierzu gehören beispielsweise „Algorithmen und Datenstrukturen”, „Modellierung“ und „funktionale Programmierung“.
Weiterhin entwickeln Sie das Fachgebiet „Wissensbasierte Systeme“ im forschungsorientierten Masterbereich weiter, insbesondere für die Anwendungsgebiete Smart Factory, Smart City und Smart Health. Spezielle Fachthemen in Digitalisierung, Industrie 4.0 und maschinellem Lernen sind Ihnen vertraut.
Des Weiteren fördern Sie innovative und interdisziplinäre Studien- und Kommunikationsformate für die fachübergreifende Lehre und zum Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Lehrveranstaltungen bieten Sie in deutscher Sprache an. Darüber hinaus sind Sie bereit, diese auch in englischer Sprache durchzuführen.

Der Fachbereich ist einer der forschungsstärksten an deutschen Hochschulen. Sie beteiligen sich aktiv am Ausbau dieser Position durch Forschungstätigkeiten, Drittmitteleinwerbungen und durch den Aufbau einer Arbeitsgruppe in Ihrem Fachgebiet. Hierzu besteht die Möglichkeit, bei entsprechender Erfahrung eine Gruppe am Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) zu übernehmen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der aktiven Mitarbeit im Fraunhofer IOSB-INA, welches auch auf dem Innovation Campus Lemgo angesiedelt ist. Wir erwarten eine Kooperation mit der regionalen und überregionalen Industrie.
 
Sie identizieren sich mit dem Betreuungskonzept der Hochschule, bei dem eine hohe Präsenz der Professorinnen und Professoren am Hochschulort und die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben der Selbstverwaltung der Hochschule vorausgesetzt werden.

Einstellungsvoraussetzungen:
Sie erfüllen die Voraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz NRW. Den Text dieser Regelungen finden Sie auf der Homepage der Hochschule unter www.th-owl.de/karriere. Für Rückfragen steht Ihnen die Berufungsbeauftragte Frau Henning unter 05261/702-5124 gern zur Verfügung.

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und wünscht sich eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal. Wir sind gerne bereit, Sie durch unseren Dual Career und Familienservice im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 22.04.2020 ausschließlich über unser Online-Formular auf www.th-owl.de.


www.th-owl.de/karriere




Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich