Universitätsprofessur für Railway Infrastructure Design

Technische Universität Graz

Österreich

An der Technischen Universität Graz, Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, ist
die


Universitätsprofessur für
Railway Infrastructure Design


voraussichtlich mit 1. Juli 2020 zu besetzen. Die Universitätsprofessorin / der Universitätsprofessor wird in einem gemäß § 98 UG unbefristeten Arbeitsverhältnis zur TU
Graz angestellt.


Die Professur Railway Infrastructure Design beschäftigt sich mit Weiterentwicklung, Dimensionierung und Ausgestaltung von Fahrwegsystemen und -komponenten der Eisenbahninfrastruktur. Dies umfasst Ober- und Unterbau, wobei sowohl auf die Interaktion der
einzelnen Komponenten im Gleis und der Weiche als auch unterschiedliche Lasteintragungen durch den Betrieb besonderes Augenmerk zu legen ist. Darüber hinaus sollen
alle Möglichkeiten der Digitalisierung angewendet werden, um bereits in der Dimensionierung künftiges Verhalten und zu erwartenden Instandhaltungsbedarf zu berücksichtigen.


Wir suchen eine Persönlichkeit mit einem international anerkannten Forschungsprofil.


Breites Grundlagenwissen betreffend den Eisenbahnfahrweg in konstruktiver Ausgestaltung sind erforderlich.

Erfahrungen in mehreren der nach folgend genannten Bereiche
werden gewünscht: experimentelle Umsetzung, numerische Modellbildung und Dimensionierung von Fahrwegkomponenten. Dabei sind die im Gleis bzw. in der Weiche nötigen Steifigkeiten besonders zu beachten. Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten
sind durch Projekte in – oder in Kooperation mit – bahnaffiner Industrie und/oder Infrastrukturunternehmen zu belegen. Kenntnisse der Mess- und Prüfstandstechnik sind
wünschenswert.


Darüber hinaus wird eine Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit dem
wissenschaftlichen und industriellen Umfeld erwartet, insbesondere in dem neu aufgebauten Research Center Railway Systems und den Fields of Expertise Mobility & Production und Sustainable Systems der TU Graz.
Neben den oben beschriebenen fachlichen Qualifikationen sind folgende zusätzliche Anstellungserfordernisse zu erfüllen:


 Abgeschlossenes Universitätsstudium des Bauingenieurwesens oder
des Verkehrswesens-Infrastruktur
 Abgeschlossenes facheinschlägiges Doktorat
 Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Qualifikation
für das zu besetzende Fach
 Sehr gute fachdidaktische Fähigkeiten
 Qualifikation zur Führungskraft und Teamfähigkeit


Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden gefordert, um das Fach
sowohl in der Lehre als auch international vertreten zu können. Die Verlegung des
Wohnsitzes in den Großraum Graz wird vorausgesetzt.


Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere
in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Bis zum Erreichen eines ausgewogenen
Zahlenverhältnisses werden bei gleicher Qualifikation Frauen vorrangig aufgenommen.


Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei
der Personalauswahl dürfen Bewerberinnen und Bewerber aufgrund des Geschlechts,
der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder
der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung). Menschen
mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung
eingeladen.


Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, eine detaillierte Bewerbung unter
Verwendung des Bewerbungsformulars der TU Graz
unter https://www.tugraz.at/go/professuren-ausschreibungen, sowie unter
 Darstellung des bisherigen Wirkens in Lehre und Forschung
bzw. in der Industrie
 Darstellung der beabsichtigten Forschungs- und Lehraktivitäten
sowie der Entwicklung des Institutes
 Beilage einer Liste der Publikationen (inkl. des Volltextes der
fünf wichtigsten Publikationen)
in digitaler Form spätestens bis
20.10.2019


(Datum des E-Mail Eingangs) an den Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Herrn Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gerald Zenz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz,
E-Mail-Adresse dekanat.bau@tugraz.at zu übermitteln.


Die Hearings der in der engeren Wahl stehenden Bewerberinnen und Bewerber
werden voraussichtlich am 10. und 11.12. 2019 stattfinden.
Der Dekan: Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gerald Zenz www.tugraz.at


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich