SW-/HW-Architekt für Automatisiertes Fahren

Technische Hochschule Ingolstadt

Deutschland

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

SW-/HW-Architekt (m/w/d) für Automatisiertes Fahren

Im Rahmen des Forschungsprojekts SAFIR soll im Teilprojekt "AutoBit" ein Versuchsträger als Testfahrzeug für automatisierte Fahrfunktionen aufgebaut werden. Der Fokus liegt in diesem Fahrzeug zunächst nicht auf der Integration einer Fahrfunktion. Vielmehr soll die Fahrzeuginfrastruktur mit Sensorik, Software, Schnittstellen, Positioniersystem, usw. so generisch aufgebaut werden, dass - möglichst flexibel - zukünftig verschiedene Fahrfunktionen integriert werden können. Das Fahrzeug soll somit eine fahrende technische Plattform für prototypische Automatisierungsfunktionen darstellen. Ihre Aufgabe ist Planung, Entwurf und Umsetzung dieser Plattform in Zusammenarbeit mit externen Firmenpartnern.

Ihre Aufgaben

  • Planung von HW- und SW-Architektur für den Versuchsträger auf Basis einer umfangreichen Anforderungsanalyse
  • Umsetzung der HW-Infrastruktur (Einbauten in das Fahrzeug), in enger Zusammenarbeit mit der internen Werkstatt
  • Implementierung der SW-Infrastruktur unter Einsatz definierter Schnittstellen
  • Test, Evaluierung und Dokumentation
  • Projektkoordination

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik oder vergleichbarer Studienrichtung
  • Sehr gute Programmierkenntnisse (C/C++)
  • Elektrotechnik-/Elektronik-Kenntnisse, idealerweise im Automotive-Umfeld (CAN-Bus etc.)
  • Eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeitsstil

Was wir Ihnen bieten

  • Ein dynamisches Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben
  • Die technische Ausstattung einer der bundesweit forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften
  • Kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Es handelt sich um eine auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG)

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 07.05.2020 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung


Technische Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
Siri Lang, Tel: +49 841 9348-5050


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich