Studentische Hilfskraft für Künstliche Intelligenz in Autonomer Roboterprüfzelle

Universität Hannover

Deutschland

Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum Thema „Künstliche Intelligenz in autonomer Roboterprüfzelle“

(23 Stunden/Monat)

Am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) ist eine Stelle als Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum Thema „Künstliche Intelligenz in autonomer Roboterprüfzelle“ (23 Stunden/Monat) zum nächstmöglichen Termin zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt auf Basis von 23 Stunden/Monat, welche in Absprache mit der Betreuungsperson eingeteilt werden. Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet. Eine längere Beschäftigungsdauer wird angestrebt.

Die ausgeschriebene Stelle bietet die Möglichkeit, erste Einblicke in das wissenschaftliche Arbeiten zu erhalten. Zur Umsetzung stehen am IFW ein großer Maschinenpark sowie umfangreiche Messtechnik zur Verfügung – direkt gegenüber vom Campus Maschinenbau.

Aufgaben

Im Projekt "IIP-Ecosphere" wird auf Basis vernetzter, intelligenter und autonomer Systeme ein neuartiges KI-Ökosystem geschaffen, das insbesondere die Nutzbarkeit von Methoden künstlicher Intelligenz für KMUs erhöhen soll. Das Ziel dieses Vorhabens ist es u.a. eine autonome Prüfzelle zur Leiterplattenprüfung zu erschaffen (via Cobot), diese in einen digitalen Zwilling zu transformieren und in ein adaptives Produktionssystem zu integrieren. Zusätzlich wird am PZH ein Experimentierfeld entstehen, indem Ideen niedrigschwellig erprobt werden können. Zur ganzheitlichen Umsetzung wird Unterstützung benötigt.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Gültige Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • Grundlegende Programmierkenntnisse (z.B. in Python)
  • Begeisterungsfähigkeit für Themen zum maschinellen Lernen
  • gute Deutschkenntnisse
  • eigenständige Arbeitsweise
  • Spaß am praktischen Arbeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 09.04.2020 in elektronischer Form an die u.g. E-Mail-Adresse oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
z.Hd. Herrn Daniel Kemp
An der Universität 2
30823 Garbsen

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Daniel Kemp (E-Mail: kemp@ifw.uni-hannover.de) zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich