Professur für Digital Health Interventions

Universität Zürich

Schweiz

Institut «School of Medicine» der Universität St. Gallen (HSG)

Professur für Digital Health Interventions
100 %

An der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich ist auf den nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Professur für «Digital Health Interventions»

erstmals zu besetzen.

Die Professur entsteht zusammen mit der Universität St. Gallen (HSG) am neu gegründeten Institut «School of Medicine» der HSG und ist am Institut für Implementation Science der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich affiliiert. Die künftige Professorin/der künftige Professor erhält Einsitz in das Direktorium der «School of Medicine» an der Universität St. Gallen. Der Arbeitsort ist primär in St. Gallen.

Zur Funktion gehört die Mitarbeit am Aufbau und Entwicklung des neuen Instituts, eigene kompetitive Forschung auf dem Gebiet der ausgeschriebenen Professur und die aktive Beteiligung an der Lehre im Rahmen des Joint Medical Masters der Universitäten Zürich und St. Gallen sowie die akademische Nachwuchsförderung. Darüber hinaus wird diese Professur auch eng mit der «Digital Society Initiative» der Universität Zürich assoziiert sein. Am Institut für Implementation Science sind weitere Professuren im Bereich Digital Health und Implementation Science angesiedelt.

Erfolgreiche Kandidatinnen und Kandidaten verfügen über wissenschaftliche und praktische Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung digitaler Technologien zur Verbesserung der medizinischen Versorgung. Voraussetzung für eine Berufung ist eine abgeschlossene Habilitation oder eine äquivalente akademische Qualifikation. Erwartet wird ein international anerkannter Nachweis einer eigenständigen Forschung im zukunftsträchtigen und innovativen Forschungsfeld der «Digital Health Interventions» sowie entsprechende kompetitiv eingeworbene Drittmittel.

Wichtig für diese Position sind sehr gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten, insbesondere mit Gesundheitsfachleuten in der Forschung sowie mit Fachpersonen der verschiedenen Gesundheitsberufe, sowie ein hohes Mass an Integrationsfähigkeit, positive Erfahrungen in interdisziplinären Teams und Sinn für übergeordnete Ziele. Ausserdem ist eine grosse Fähigkeit und Freude an der Zusammenarbeit mit Universitären Instituten, den Universitären Spitälern, sowie anderen lokalen, nationalen und internationalen Forschungsinstitutionen unabdingbar.

Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre elektronische Bewerbung für diese Stelle bis zum 14. Dezember 2020 ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden. Für allfällige Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Präsidenten der Berufungskommission, Prof. Dr. med. Rainer Weber, Tel. +41 44 634 10 71

Prof. Dr. med. Rainer Weber Tel. +41 44 634 10 71

Jetzt bewerben


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich