Lektor/in für Arabisch

Universität Tübingen

Deutschland

Lektor/in für Arabisch (m/w/d, E 13 TV-L, 50%)

Zentrum für Islamische Theologie (ZiTh)

Bewerbungsfrist : 31.05.2022

Am Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) der Universität Tübingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt (befristet auf zwei Jahre) die Stelle eines/r

Lektor/in für Arabisch (50 %)

zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören die Sprachausbildung für Anfänger:innen und Fortgeschrittene in Arabisch mit dem Schwerpunkt auf theologischen Quellentexten sowie die Mitarbeit bei Prüfungen und bei sämtlichen Aufgaben des Bereichs der arabischen Sprachausbildung.

Vorausgesetzt werden:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master oder ein vergleichbarer Abschluss) in einem philologisch ausgerichteten Studienfach, in Fremdsprachendidaktik oder einem vergleichbaren Fach,
  • Arabischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau,
  • Universitäre Lehrerfahrung im Arabischen,
  • Sehr gute Deutschkenntnisse 
  • Teamfähigkeit und interkulturelle Kommunikation.

Je nach Qualifikation erfolgt die Eingruppierung bis E 13 TV-L.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) und Nachweisen über Studienabschlüsse und andere Qualifikationen, ggf. Publikationsliste, sowie den Kontaktdaten von zwei Referenzpersonen richten Sie bitte in einer PDF-Datei bis zum 31. Mai 2022 an die E-Mail-Adresse mine.eliuzspam prevention@uni-tuebingen.de.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln