Junior Researcher für die physikalische Modellierung von mechanischen Systemen

Fachhochschule Technikum Wien

Österreich

Mit 12 Bachelor- und 19 Master-Studiengängen, bisher mehr als 12.000 Absolventen und Absolventinnen sowie mehr als 4.400 Studierenden ist die FH Technikum Wien Österreichs einzige rein technische Fachhochschule. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab März 2020 eine*n engagierte*n



Junior Researcher für die physikalische Modellierung von mechanischen Systemen 


(Vollzeit; m/w/d)

Ihre Aufgaben: 

 

  • Analyse und physikalische Modellierung von Subsystemen im Schienenverkehr 
  • Simulation von und Abgleich mit den vorhandenen Daten (post processed Data und Rohdaten) zur Nachjustierung der physikalischen Modellierung 
  • Identifikation und Auswahl von Messgrößen des Modells für eine verbesserte Modell- und Zustandsprädiktion 
  • Simulation und Verifikation des Modells auf Basis der neuen Messwerte und Analyse des erzielten Verbesserungspotenzials 
  • Abschlussanalyse – Welche Größen müssen für eine bestmögliche Abdeckung einer Wartungsvorausschau erfasst werden können? 


Ihr Profil: 

 

 

  • Erfahrung in der Modellierung und Simulation dynamischer Ein- bzw. Mehrkörpersysteme  
  • Gute Kenntnisse in Finite Elemente Methoden und entsprechender SW-Paketen (Matlab, Abaquus od. Ansys) 
  • Systematische, analytische Vorgehensweise in der Problemlösung 
  • Selbstständiges, motiviertes Arbeiten und Teamfähigkeit 
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Die ausgeschriebene Position wird auf die Projektlaufzeit bis Februar 2023 besetzt. Eine Verlängerung ist abhängig von der Drittmittelförderung möglich. Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einem offenen, kommunikativen Umfeld mit flexiblen Arbeitszeiten haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per Email an bewerbung@technikum-wien.at. Die Stelle ist mit einem Mindestgehalt von € 2.000,-- brutto/Monat dotiert. 

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen im Hinblick auf das GlBG nach einer 7monatigen Aufbewahrungsfrist gelöscht werden. Dienstverhältnisse an der FH Technikum Wien unterliegen keinem Kollektivvertrag. Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht ersetzt.

 

Bewerbung

bewerbung@technikum-wien.at


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich