eine Gastprofessorin/ein Gastprofessor (5.000 €) bzw. eine Gastdozentin/ ein Gastdozent

Hochschule fur Wirtschaft und Recht Berlin

Deutschland

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin – Berlin School of Economics and
Law - ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten für den Management-Nachwuchs in Wirtschaft, Verwaltung und Justiz in Deutschland. Derzeit sind ca. 11.500 Studierende aus rund 100 Ländern in über 50 Studiengängen der HWR Berlin immatrikuliert. Für
die Ausbildung engagieren sich rund 250 Professorinnen und Professoren sowie mehr als
800 Lehrbeauftragte aus einem breiten disziplinären Spektrum, das die Betriebs- und Volkswirtschaftslehre ebenso wie Rechts-, Sozial- und Ingenieurwissenschaften umfasst. An der
HWR Berlin wird in deutscher und englischer Sprache gelehrt.


Die Hochschule zeichnet sich durch hohen Praxisbezug in der Lehre, intensive und vielfältige
Forschung sowie eine starke internationale Orientierung aus. Gegenwärtig bestehen mehr
als 170 aktive Partnerschaften mit Universitäten weltweit. Die HWR Berlin ist Mitglied im
Hochschulverbund „UAS 7 - Alliance for Excellence“, einem Zusammenschluss von sieben
großen deutschen Fachhochschulen zur gemeinsamen Qualitätssicherung und Internationalisierung.
An der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist am Fachbereich 3
„Allgemeine Verwaltung“ folgende Stelle zu besetzen:


eine Gastprofessorin/ein Gastprofessor (5.000 €) bzw.
eine Gastdozentin/ ein Gastdozent (4.000 €) für


Betriebswirtschaftslehre in der öffentlichen Verwaltung


Kennziffer: 29/2019


Besetzbar ab: 01.10.2019 bis zum 30.09.2020


Stellenumfang: 18 Semesterwochenstunden


Bewerbungsschluss: 25.04.2019


Aufgabengebiete:
Die Bewerber und Bewerberinnen müssen die inhaltlichen und methodischen Grundlagen
ihres Fachgebietes vertreten können. Sie sollen in der Lage sein, das Fach Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung in seiner gesamten Breite unter Bezugnahme auf
die spätere berufliche Praxis der am Fachbereich Studierenden zu vertreten. Dies betrifft
zum einen die in allen Studiengängen des Fachbereichs vertretene Allgemeine Öffentliche
Betriebswirtschaftslehre unter Berücksichtigung der Spezifika des öffentlichen und gemeinnützigen Sektors.
Erwartet werden daher einschlägige Praxiserfahrungen im öffentlichen Sektor und darüber
hinaus ggf. auch im gemeinnützigen Sektor.


Anforderungen:
Für Gastprofessuren ist die Erfüllung der Voraussetzungen des § 100 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) erforderlich. Erforderlich sind ein einschlägiger Hochschulabschluss, eine qualifizierte, fachlich einschlägige Promotion und eine mindestens fünfjährige Berufspraxis, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Die Bewerber/innen sollen
über mehrsemestrige Lehrerfahrung an einer Hochschule verfügen.


Für Gastdozenturen gelten folgende Einstellungsvoraussetzungen:
 ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem für die Wahrnehmung der Lehraufgaben geeigneten Fach,
 eine nach Abschluss des Hochschulstudiums ausgeübte mindestens dreijährige wissenschaftliche oder fachlich-praktische Tätigkeit in der Regel in einem hauptberuflichen Dienstverhältnis,
 der Nachweis pädagogischer Eignung (in der Regel mehrjährige einschlägige Lehrerfahrung).


Bewerbung und Ansprechpartner/in:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Nachweisen – soweit vorhanden auch
Ergebnissen von Lehrevaluationen - und Zeugnissen zur Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen und unter Angabe der Kennziffer bis zum 25.04.2019 gerne auch elektronisch an
die:


Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin
Prof. Dr. Robert Knappe
Dekan Fachbereich 3
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin
robert.knappe@hwr-berlin.de


Bei Rückfragen zur ausgeschriebenen Position wenden Sie sich bitte an:
Herrn Robert Knappe, Telefon (030) 30 877 2619.


Interessierte Frauen können Kontakt zur zentralen Frauenbeauftragen der Hochschule,
Frau Viola Philipp, unter (030) 30877 1231 oder viola.philipp@hwr-berlin.de aufnehmen.
Die Bewerbung von qualifizierten Wissenschaftlerinnen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.hwr-berlin.de sowie unter
http://www.uas7.de/Qualitaetsstandards.54.0.html.


Wir bitten Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die
Unterlagen nicht zurückgesandt werden; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens
vernichtet.


www.hwr-berlin.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/eine-gastprofessorinein-gastprofessor-5000-bzw-eine-gastdozentin-ein-gastdozent,i3251.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich