Doktorand/in für Persönlichkeits-, Differentielle Psychologie und Diagnostik

Universität Bern

Schweiz

Doktorandin / Doktorand
100 %

In der Abteilung Persönlichkeits-, Differentielle Psychologie und Diagnostik (PDD) wird per August 2024 oder nach Vereinbarung eine Doktorandin oder ein Doktorand gesucht.

Aufgaben
An der Abteilung für Persönlichkeits-, Differentielle Psychologie und Diagnostik des Instituts für Psychologie der Universität Bern ist eine Promotionsstelle zu besetzen. Wir suchen eine Person, die die Abteilung in der Differentiellen Psychologie und in der diagnostischen Grundlagenforschung unterstützt. Im Rahmen der Promotion sollen der Intelligenz (und/oder Kreativität) zugrundeliegende kognitive Prozesse untersucht werden durch geeignete experimentelle Designs sowie mit Hilfe psychophysiologischer Verfahren wie EEG, Herzratenvariabilität oder Eyetracking. Zudem beinhaltet die Stelle die Unterstützung in der Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen Psychologie.

Anforderungen
Es wird ein überdurchschnittlicher universitärer Abschluss in Psychologie (Master oder äquivalent) erwartet. Besonders erwünscht sind sehr gute statistische Kenntnisse in Verfahren wie Strukturgleichungsmodellen oder Multilevel-Analysen sowie Programmiererfahrung (R, Experimentalsoftware). Sie sollten Freude an der Durchführung von Lehrveranstaltungen und an der Betreuung von Studierenden bei deren Abschlussarbeiten haben. Weiterhin sind ein fundiertes Interesse an der psychometrischen bzw. experimentellen Forschung und Erfahrungen in der Ableitung und Auswertung von EEG- oder Eyetracking-Daten vorteilhaft. Wenn Sie sich für Grundlagenforschung begeistern können, sich als selbständig arbeitende, aber trotzdem teamfähige Person sehen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir bieten
Sie arbeiten in einem kleinen, aber dynamischen Team mit viel Austausch zwischen den Abteilungsmitgliedern. Infrastruktur und Forschungsmöglichkeiten sind ideal für eine Promotion. Über (inter-)fakultäre Graduate Schools sind spannende Weiterbildungen, fachliche Vertiefungen sowie wissenschaftliche Vernetzungen möglich. Die Laufzeit der Stelle beträgt max. 4 Jahre. Die Anstellung erfolgt nach kantonalen Richtlinien.

Bewerbung und Kontakt
Für fachliche Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Stefan Troche (stefan.troche@unibe.ch) zu Verfügung.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
elektronisch
bis am
14. April 2024
an karin.dubler@unibe.ch.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln