Doktorandenstelle in Molekulare Zellbiologie

Universität Münster

Deutschland

Die Fakultät für Biologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster lädt zur Bewerbung auf eine


Doktorandenstelle


am Institut für Molekulare Zellbiologie. Die Stelle (E 13 TV-L, 65%) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 3 Jahre zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich. Die Position steht für die Untersuchung der


Dynamik der Proteinimportmaschinerie TOM von Mitochondrien

zur Verfügung. Das Thema beschäftigt sich mit der Frage, wie flexibel die Proteintranslokase der äußeren Mitochondrienmembran, TOM, im Zusammenhang mit der Anpassung von Mitochondrien an unterschiedliche Energiebedürfnisse ist.

Beschreibung der Verantwortlichkeiten:
Sie werden in ein Projekt eingebunden, das sich mit der Frage beschäftigt, wie sich Zellen und insbesondere Mitochondrien an unterschiedliche Anforderungen wie Zell-Differenzierung und Altern anpassen. Der Proteinimport über TOM in Mitochondrien ist ein Schlüsselereignis, um die Proteinausstattung in den Mitochondrien anzupassen. Im Projekt soll die Dynamik des TOM-Komplexes mittels Einzelmolekülmikroskopie dargestellt und quantifiziert werden.

Erforderliche Qualifikationen:
Wir sind auf der Suche nach engagierten Doktoranden, die ein echtes Interesse daran haben, forschungsbasierte Wissenschaft als Karriere zu verfolgen. Ihr besonderes Interesse sollte thematisch die Dynamik von Proteinen und Proteinkomplexen auf molekularer Ebene sein. Voraussetzung ist ein Master-/Diplomabschluss in Biowissenschaften oder Physik mit Schwerpunkt Mikroskopie von lebenden Zellen.

Besondere Anforderungen:
Erfahrung in molekularen, biochemischen und zellbiologischen Techniken sowie Kenntnisse fortgeschrittener Mikroskopie-Techniken (FRAP, FLIM, Superresolution microscopy) sowie gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Wünschenswert ist ein Masterprojekt auf dem Thema Proteinimport oder Einzelmoleküldynamik.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt

Bewerbungen für diese Stelle sind bis zum 06.12.2019 an die folgende Adresse zu richten:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Molekulare Zellbiologie, Prof. Dr. Karin Busch, Schlossplatz 5, 48149 Münster. Telefon: +49-0251 83 21560, E-Mail: karin.busch@uni-muenster.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich