Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) im Bereich Sensor- und Informationsfusion

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Deutschland

Exzellent in Lehre und Forschung
An der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist in der Forschungseinrichtung inIT – Institut für
industrielle Informationstechnik zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als


Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)
im Bereich Sensor- und Informationsfusion mit Schwerpunkt Maschinelles Lernen befristet bis zum
30.04.2022 zu besetzen.


Insbesondere betreuen Sie ein Projekt „Datenanalyse und autonome Prognostik zur Verbesserung der
Transparenz und Sicherheit von Lebensmitteln" im Rahmen der Initiative SmartFoodTechnology OWL. Die
Aufgaben sind in der Arbeitsgruppe „Diskrete Systeme" angesiedelt.
Wenn Sie über gute bis sehr gute Kenntnisse im Kontext der folgenden Themengebiete verfügen,
freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:


Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:


Wir bieten:

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualikation bevorzugt
berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte
Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu
unterstützen.


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Formular bis zum
24.05.2019 an die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen
Herr Prof. Dr. Lohweg (05261 702-2408)
vorab gerne zur Verfügung
www.th-owl.de/karriere


• Maschinelles Lernen
• Mustererkennung und Klassikation
• Sensor- und Informationsfusion
• Gute Programmierkenntnisse in Matlab
• Weitere Programmiersprachen
• Ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkten in den oben genannten Bereichen, vorzugsweise aus
dem Umfeld der Elektrotechnik, Informatik, Mathematik oder Physik
• Ein hohes Maß an Engagement im Bereich Forschung und Lehre
• Teamfähigkeit, selbständiges Arbeiten und ein sicheres Auftreten
• Ein modernes, familiengerechtes Arbeitsumfeld
• Eine Vergütung – je nach Ausbildungs- und Kenntnisstand – bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L
• Eine betriebliche Zusatzversorgung
• Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten


Die Stelle eignet sich auch für Personen, die bei einer entsprechenden Qualikation eine Promotion
anstreben.

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Formular bis zum 24.05.2019 an die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Lohweg  (05261 702-2408) vorab gerne zur Verfügung


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-wmd-im-bereich-sensor-und-informationsfusion,i3364.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich