Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Institut für Politikwissenschaft

Universität Tubingen

Deutschland

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d, E 13 TV-L, 100% und 65%)

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Institut für Politikwissenschaft

 

Bewerbungsfrist: 12.09.19

 

An der Eberhard Karls Universität Tübingen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Institut für Politikwissenschaft, sind zum 01.01.2020 eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoc)
(m/w/d Entgeltgruppe 13 TV-L, 100%)


und zwei Stellen als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 65%)

– vorbehaltlich der Mittelfreigabe –

für die Dauer von vier Jahren zu besetzen.

 

Die Besetzung der Stelle erfolgt im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung – im Rahmen der Fördermaßnahme „Geistes- Kultur- und Sozialwissenschaften“ im Förderbereich „Teilhabe und Gemeinwohl“ – geförderten Projekt „Gemeinwohl-relevante öffentliche Güter – die politische Organisation von Infrastrukturaufgaben im Gewährleistungsstaat“. In dem Forschungsprojekt wird in ausgewählten Handlungsfeldern untersucht, wie öffentliche Güter – ambulante Gesundheitsversorgung, die Bereitstellung von städtischem Wohnraum und die Sicherstellung von „sauberer Luft“ – politisch konzipiert und gegenüber dem Gewährleistungsstaat eingefordert werden. Es wird danach gefragt, welche Probleme oder Hindernisse bei der Stärkung einer gemeinwohlorientierten Infrastruktur erkennbar sind, ob sich neue Gestaltungsoptionen ergeben haben, und inwiefern es beteiligten Akteuren, vor allem sog. „schwachen Interessengruppen“, gelingt, politisch Einfluss zu nehmen.

 

Ihre Aufgaben
Der/die Stelleninhaber/innen sollen an der Durchführung des Forschungsprojektes in einem der genannten Handlungsfelder mitarbeiten. Die Postdoc-Stelle soll sich schwerpunktmäßig auf das öffentliche Gut „saubere Luft“ und die europäischen Komponenten des Gewährleistungsstaates konzentrieren, die anderen beiden Stellen sind den Themenfeldern ambulante Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum sowie Bereitstellung von städtischem Wohnraum zugeordnet. Neben ihrer Forschung sollen alle Stelleninhaber/innen bei den Kooperations- und Transferaktivitäten des Forschungsvorhabens mitwirken (u.a. Praxiskooperationen, wiss. Publikationen etc.).

 

Die Absicht zu promovieren/zu habilitieren wird vorausgesetzt.

 

Unsere Anforderungen
Einstellungsvoraussetzung sind ein sehr guter Hochschulabschluss bzw. bei der Postdoc-Stelle eine sehr gute Promotion in einem sozialwissenschaftlichen Fach. Bei entsprechender und nachweisbarer sozialwissenschaftlicher Expertise werden auch Bewerbungen aus der Theologie oder Philosophie berücksichtigt, sofern ein sozialethischer Schwerpunkt besteht. Darüber hinaus werden fundierte Kenntnisse in einem der genannten Handlungsfelder, sehr gute deutsche Sprachkenntnisse, sehr gute Methodenkenntnisse, vor allem in der qualitativen Forschung (Diskursanalyse, Interviews) erwartet. Kenntnisse oder Erfahrungen in der praktischen Arbeit oder politischen Bildungsarbeit sind erwünscht.

 

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit mit sehr guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.



Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 12.09.2020 mit den üblichen Unterlagen bevorzugt per E-Mail in einer Datei an: Julia.Buchner@uni-tuebingen.de oder schriftlich an folgende Adresse: Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling, Institut für Politikwissenschaft, Melanchthonstr. 36, 72074 Tübingen.

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen Prof. Dr. Matthias Möhring-Hesse unter  07071/29-78071 oder 76976 (Matthias.Moehring-Hesse@uni-tuebingen.de) oder Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling unter 07071/2972038 (Hans-Juergen.Bieling@uni-tuebingen.de) gerne zur Verfügung.

 

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-wirtschafts-und-sozialwissenschaftliche-fakultaet-institut-fuer-politikwissenschaft,i4158.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich