Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - LuF Didaktik der Gesellschaftswissenschaften

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Deutschland

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in


KONTAKT
NAME
Prof. Dr. Christian Kuchler

 

TELEPHONE
workPhone+49 241-8025442


E-MAIL
E-MailE-Mail schreiben


Anbieter
LuF Didaktik der Gesellschaftswissenschaften

 

Unser Profil
Seit dem Sommersemenster 2012 besteht an der RWTH Aachen University das Lehr- und Forschungsgebiet "Didaktik der Gesellschaftswissenschaften". Angesiedelt am Institut für Politische Wissenschaft ist es vornehmlich für die Didaktik innerhalb der Lehramtsausbildung in den Fächern Geschichte und Politik verantwortlich.

Ihr Profil
Einschlägiges Lehramtsstudium (Master oder vergleichbar) des Faches Geschichte oder des Faches Politik mit sehr gutem Abschluss. Erwünscht sind schulpraktische Kompetenzen sowie wissenschaftliche Erfahrungen im Umgang mit Zeitungen.

 

Ihre Aufgaben
Gesucht wird eine Person, die sich mit dem Ertrag digitalisierter Zeitungen für das historische und/oder politische Lernen auseinandersetzt. Das Projekt wird von der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Teilprojektes LeBiAc gefördert.

 

Arbeitsbereiche können sein:

- aktuelle Nachrichtenportale und ihr Potential für das historisch-politische Lernen
- digitalisierten Formate historischer Zeitungen und ihr Potential für das historisch-politische Lernen


Die Besetzung der Stelle erfolgt offen, Bewerbungen für beide Forschungsausrichtungen sind möglich. Ziel der Stellenbesetzung ist es, eine Dissertation zu erstellen, die sich dem Potential digitaler Zeitungsformate für schulisches Lernen zuwendet.


Der/Die Stelleninhaber/in soll zu den Forschungsschwerpunkten des Lehr- und Forschungsgebiets beitragen und sich in dessen Selbstverwaltung aktiv einbringen.

Die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Fach Geschichtsdidaktik oder Politikdidaktik um Umfang von 2 SWS sind zu erbringen.

 

Unser Angebot
Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.10.2019 zu besetzen und befristet bis zum 30.09.2022. Projektphase II im LeBiAC endet dann.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

 

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.


Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.


Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.


Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.


Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.


Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer: 27290
Frist: 31.05.2019
Postalisch: RWTH Aachen University
LuF Didaktik der Gesellschaftswissenschaften
Prof. Dr. Christian Kuchler
Mies-van-der-Rohe-Str. 10
52074 Aachen
E-Mail: E-Mail schreiben


Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-luf-didaktik-der-gesellschaftswissenschaften,i3394.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich