wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) -Kunstgeschichtliches Seminar und Kunstsammlung

Georg-August-Universität Göttingen

Deutschland

wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/divers)


Einrichtung: Kunstgeschichtliches Seminar und Kunstsammlung (ID 14270)

 

Ansprechpartner: Herr Thimann

 

Besetzungsdatum: 01.09.2019

 

Veröffentlichungsdatum: 05.04.2019

 

Am Kunstgeschichtlichen Seminar und Kunstsammlung der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.09.2019 die Stelle einer/eines

 

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters (w/m/divers)

 

mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,8 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von 3 Jahren (mit Verlängerungsmöglichkeit um weitere 3 Jahre) zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Ihre Aufgaben
• Mitwirkung an den Lehrveranstaltungen gem. § 31 NHG und bei den Leistungsprüfungen
• Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung (z.B. Fachstudienberatung)
• Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Ausstellungen und wissenschaftlichen Veranstaltungen

 

Ihr Profil
• besonders qualifizierte Promotion im Fach Kunstgeschichte oder einem bildwissenschaftlichen Fach.
• Gewünscht ist ein Forschungsschwerpunkt im Bereich Frühe Neuzeit; ein weiterer Schwerpunkt kann in der Moderne/Gegenwart liegen.
• Bereitschaft zur Mitwirkung in der Lehre des Masterstudiengangs Kuratorische Studien und Interesse an objektbezogener Lehre
• einschlägige Sprachkenntnisse in Englisch und zwei weiteren europäischen Fremdsprachen (vorzüglich Französisch und Italienisch).
• Lehr- und Publikationserfahrung

 

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Habilitation. Ein Exposé des Habilitationsprojektes ist mit der Bewerbung einzureichen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

 

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 03.05.2019, gern auch in elektronischer Form, erbeten an Georg-August-Universität Göttingen, Kunstgeschichtliches Seminar und Kunstsammlung, Univ.-Prof. Dr. Michael Thimann, Nikolausberger Weg 15, 37073 Göttingen, E-Mail: andrea.kaupert@phil.uni-goettingen.de

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Michael Thimann, Telefon: 0551-395440, E-Mail: michael.thimann@phil.uni-goettingen.de zur Verfügung.

 

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-kunstgeschichtliches-seminar-und-kunstsammlung,i3285.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich