Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Zivilrecht

Universität Innsbruck

Österreich

Studentische/r Mitarbeiter/in in Forschung und Verwaltung (Ersatzkraft)

Chiffre REWI-11255

Beginn/Dauer:

  • ab 01.09.2020
  • bis 29.02.2024, lngstens jedoch bis zur Rckkehr der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers

Organisationseinheit:

  • Zivilrecht

Beschftigungsausma:

  • Ersatzkraft - 20 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:

  • Mitarbeit bei Forschungs- und Publikationsprojekten zum sterreichischen Zivilrecht, insbesondere durch Recherche und Analyse von Literatur und Judikatur
  • Untersttzung bei Herausgeber- und Schriftleitungsttigkeiten
  • Verwaltungsaufgaben

Erforderliche Qualifikation:

  • Laufendes Studium der (sterreichischen) Rechtswissenschaften (mindestens noch 1 1/2 Jahre im Studium)
  • gute Kenntnisse im (sterreichischen) Brgerlichen Recht (sehr guter Studienerfolg gewnscht)
  • gute Englisch-Kenntnisse gewnscht
  • gute EDV-Kenntnisse (gngige Programme wie MS Office; Erfahrung mit der Lernplattform OLAT von Vorteil)
  • Praxiserfahrung zB Universittserfahrung, Mitarbeit bei Rechtsanwalt, Notar etc (von Vorteil)
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Teamfhigkeit
  • Flexibilitt und Zuverlssigkeit
  • Fhigkeit zum selbstndigen Arbeiten
  • schnelle Einarbeitungsfhigkeit und Eigeninitiative
  • freundliches Wesen im Umgang mit MitarbeiterInnen und Studierenden

Stellenprofil:
Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden Sie unter:
https://www.uibk.ac.at/universitaet/profile-wiss-personal/studentische-mitarbeiterinnen.html

Entlohnung:
Fr diese Position ist ein Entgelt von brutto € 1.058 / Monat (14 mal)* vorgesehen. Darber hinaus bietet die Universitt zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

*Stand 2020

Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 06.06.2020.

Die Universitt Innsbruck strebt eine Erhhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrcklich zur Bewerbung auf. Dies gilt insbesondere fr Leitungsfunktionen sowie fr wissenschaftliche Stellen. Bei Unterreprsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber!Trend - TOP Arbeitgeber 2020


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich